IPad Pro mit 256GB oder 512GB kaufen (für Schule und Studium)?

2 Antworten

Hi halte die idee für gut.

Du wirst (auch wenn die leute das anders behaupten) im studium deine Schulunterlagen und im studium die unterlagen aus den jeweils vorherigen semester nicht brauchen.

Also steht folgende frage im raum:

  • Möchtest du auf deinem ipad auch größere dateien wie filme speichern
  • Möchtest du dein ipad als primären aufbewarungsort nutzen oder nutzt du dafür ein anderen speicher(externe festplatte/nas/server)
  • Wie sehr traust du dir zu dein Ipad hin und wieder von alten dateien zu befreihen.

Die 250 Können reichen, werden aber gegebenenfall halt knapp.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Möchte auch bequem auf Unterlagen alter Semester zurück greifen um gegebenenfalls Sachen zu Wiederholen

0
@FintnessFrage

Wenn du dich traust die i Cloud zu nutzen liegt das zeug nicht auf dem tablet,

und glaub mir sachen wiederholt man jeh nach studium nicht bis nur sehr selten.

Aber wie gesagt beantworte dir selber die fragen und du wirst ein gefühl dafür bekommen, ich habe auch viel speicher aufm laptop weil ich genau weiss ich müll den zu und will ihn nicht dauernt aufräumen.

0

Ich kenne viele Lehrer, die verwalten sämtliche Unterrichtsmaterialien (Arbeitsblätter, Dokumente, Vorbereitung, Materialien von Verlagen, Notizen, Videos, Schulprojekte, etc.) mit dem iPad. Da fällt sicherlich mehr an, als bei Dir. Die Erfahrung zeigt: Es genügen sogar 128GB, wenn Du es nur für Schule und Studium verwendest. Da Du sicherlich keinesfalls die Daten ausschließlich auf dem iPad haben willst, (Backups und so) ist das Auslagern auf den PC ja auch immer eine Option.

PS: Egal, wofür Du Dich entscheidest, denke immer schön an die Bildungsrabatte von Apple.

Was möchtest Du wissen?