iPad Pro 2020 vs iPad Air 4?

4 Antworten

Das Pro ist besser, wegen der Kamera, dem größeren Display und den 120hz. Das ist für die meisten jedoch nicht relevant. Da man beim Air für den geringen Preis ja quasie ein Pro bekommt, hätte ich mir dieses auch geholt (also wenn das Budget nicht unbegrenzt ist). Preis-Leistung ist hier top!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das Pro ist besser, wenn es um die Kamera und den Lidar Sensor geht, Anwendungsfall: sehr selten, vielleicht wenn du dein iPhone verkaufen willst und paar Bilder mit dem iPad davon machen willst haha

größeren Display, also schmalere Ränder und den 120 Hz

wenn du aktuell ein iPhone hast, dann kennst du keine 120 Hz und kannst es auch nicht wirklich einschätzen wie wichtig das für dich ist. Von daher geh mit dem air und spare Geld - oder warte aufs Frühjahr 2021 fürs neue Pro

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – alles aus einer Hand.  #perfektion 

Wichtig noch: Was machst du denn am Laptop?

Ein iPad kann nicht alles was man auf einem PC kann. Bedenke das.

Das ipad pro kann so ziemlich alles was ein Laptop kann, wenn nicht sogar mehr...

0
@triopasi

Dann sag mir dochmal was so anders ist? Und außerdem kann man auf deinem Laptop zeichnen? Selbst schreiben? Die Tastatur abmachen um flexibler zu werden?

0
@mariellaishere

Das alles bringt dir nichts, wenn du auf dem iPad nicht arbeiten kannst xD

Ich schreibe z.B Software - auf dem iPad unmöglich. Ich bin Hobbyfotograf - Fotos bearbeiten auf dem iPad ist auch bei weitem nicht so ausgereift wie auf dem PC. Ich multitaske VIEL. Auch über mehrere Bildschirme. Grade habe ich zB 3 Programme parallel offen, verteilt auf 2 Bildschirme.

Deswegen sage ich: Auf einem iPad kann man nicht arbeiten. Ich weiß, man kann auch da einen Bildschirm anschließen aber das iPad kann einfach nicht so multitasken wie es ein PC kann.

PS: Es gibt auch Convertible Laptops die man wie ein Tablet benutzen kann. Oder die Microsoft Surface. Das ist ein vollwertiger PC mit Tablet-funktion. Kein Tablet mit eingeschränkter PC-Funktion wie das iPad.

0
@triopasi

Das ipad pro hat eine Kamera wie beim iPhone 11 und es gibt außerdem fotoshop auf dem Ipad. Du kannst außerdem auf dem ipad 2 große Fenster nebeneinander öffnen und mehrere kleinere öffnen und diese Verschieben und auch an die Seite schieben um sie für ne Zeit zu ,,deaktivieren" und wieder aktivieren (weiß nicht wie ichs anders ausdrücken soll😅) und wie du schon gesagt hast kann man außerdem noch Bildschirme anschließen. Außerdem hast du auf dem Ipad pro genauso Power point, Word, Excel,...

Klar kann man keine softwares wie bei nem laptop runterladen, aber das surface kann genauso keine wichtigen Apps vom appstore die ich tagtäglich brauche laden (ich glaube nicht das ein surface goodnotes oder procreate, 2 apps zum digitaldesign, runterladen kann)

PS: das magic keyboard vom ipad hat auch ein trackpad in der Tastatur, das heißt, du hast die verschiedenen Gesten (und auch funktion der Tastatur) wie beim Macbook

Noch dazu ist der Apple pencil (2) viel besser als die anderen für andere Geräte, weil man ihn magnetisch anschließen und laden kann und weiter nützliche Funktionen hat.

Für dich ist ein Laptop besser, für mich ein ipad, ich denke wir müssen da jetzt nicht noch weiter diskutieren ;)

0
@mariellaishere

Es geht nicht um die Kamera. Nur um die Bearbeitung von Fotos. Und ja, es GIBT PS und LR auf dem iPad. Aber LR auf dem PC kann trotzdem mehr.

Ja, fur Word und Excel reicht das iPad sicher. Aber wenn man massig Software benutzt, die das iPad einfach nicht hat xD Und ja, bisschen Multitasking kann das iPad, trotzdem nicht so wie der PC xD

Auf dem Surface läuft alles was unter Windows läuft. Aber klar, wenn du iPad Apps suchst, laufen die darauf nicht..

Ja... das kann jeder andere Laptop aber auch xD

Auch soetwas wie den Apple Pencil gibt es bei den Surface und anderen Geräten.

Ich sage ja nicht, dass ein PC für alle besse ist. Ich sage nur, dass ein iPad im allgemeinen kein vollwertiger PC Ersatz ist.

0
@triopasi

,,bißchen Multitasking" gerade nachgeschaut: ich kann auch meinem ipad pro mehr als 6 Seiten mit verschiedensten Apps öffnen und dazu auch noch einen anderen Bildschirm?

Außerdem ging es mir darum das das ipad vielleicht keine softwares runterladen kann, aber dafür Apps die für mich ne große Rolle beim digitaldesign spielen, das surface nicht runterladen kann

Und nein, die Gesten von einem Trackpad gibt es alle meines Wissens nach nicht bei einem Windows computer

Der pencil von anderen Geräten, hat dennoch nicht die Funktionen wie der Apple pencil.

Es kommt drauf an was du mit dem ipad oder Laptop machen willst. Willst du softwares entwickeln,... dann kauf dir nh Laptop. Willst du flexibler sein und eher digital in die kreative Richtung, dann hohl dir nh ipad

0
@mariellaishere

Womit Handies (und auch das iPad) zu kämpfen haben, ist wenn du Anwendungen im Hintergrund offen hast. Diese werden oft suspendiert und laufen nicht im Hintergrund weiter. Wenn du sie dann wieder aufrufst, dann starten sie teilweise neu oder laden zumindest neu. Wenn du also viele Anwendungen offen hast um hin & her zu wechseln, dann macht dir das den Arbeitsfluss kaputt und langsamer.

Doch, du kannst auch diverse Gesten auf dem Trackpad eines Windows Laptops einrichten. Das geht aber halt nicht unbedingt bei den billigeren Geräten, da braucht man schon etwas besseres. Ich nutze darauf zB Gesten mit 2, 3 und 4 Fingern für Scrollen, Zoomen, Programmwechsel und Multimedia.

Und wenn du viel kreativ arbeitest, zB in Richtung Foto oder Video, dann brauchst du irgendwann doch wieder zB Photoshop und damit nen PC ;)

Ich KANN Fotos auch auf dem iPad bearbeiten mit Apple Pencil. Ist nur viel weniger mächtig und auch noch langsamer als am PC. Deswegen mache ich es fast nie.

0
@triopasi

Also noch ein letzter Kommentar von mir: bei mir läuft Multitasking super flüssig, außerdem gibt es Photoshop auf dem ipad (Adobe Photoshop). Eine Freundin von mir hat das und läuft schnell und auch flüssig😇

0
@mariellaishere

Ich sage ja nicht, dass es manchen Leuten reicht.

Dann mutitaskte doch mal mit irgendwelchen PDF Readern, Cloud Apps oder Lightroom. Oder manchen Spielen. Da funktioniert vieles nicht so toll. So zumindest meine Erfahrungen.

Ich sage nur, ein iPad ist bei weitem kein PC-Ersatz.

0
@mariellaishere

Weil du nicht weißt was ordentlich ist. Hast du Mal Blender auf dem iPad geöffnet? Geht nicht. Warum? Weil das iPad massiv unterpowerd ist um raytracing wirklich brauchbar zu nutzen. Ebenso kann ich auf Windows ohne irgendeinen AppStore selber Apps schreiben und ausführen. Geht das auf einem iPad? Nein geht nicht.

Unterstützt ein iPad mehrere Monitore? Nein. Unterstützt ein PC das? Ja

Nehmen wir z.b. das surface pro x. Dieses Tablet mit Windows 10 ist praktisch ein iPad mit ausgereiften Betriebssystem. Man kann fast jedes Programm öffnen, besitzt LTE und hat durch Arm eine top Performance.

Auch ist die Maus und Tastatur Anbindung in iPad längst nicht so befriedigend wie bei einem richtigen PC.

Zusammenfassend kann man sagen, dass wenn man nur Excel und generell Apps benutzt, die auch auf dem Handy top laufen ein iPad ausreicht. Alles weitere erfordert ein pc

0
@gamestar4124

Also ich habe bereits in einem Youtube Video gesehen das ein ipad einen Monitor angeschlossen bekommen hat

Das ipad besitzt außerdem genauso LTE

Wie meinst du ,,längst nicht so befriedigend" ? Die Tastatur ist die selbe und eine angeschlossene Maus ist auch das selbe wie bei einem PC.

0
@mariellaishere

Auf einem Ipad ist die benutzeroberfläche auf Touch optimiert, das bedeutet dass ein Mausbenutzer nicht effizient die Apps bedienen kann.

Ebenso habe ich nicht behauptet, dass das Ipad kein LTE besitzt, sondern dass das Surface Pro X die beste Lösung beider Welten ist durch das ausgereifte Betriebssystem.

Einen Monitor ans Ipad anschließen mag ja noch gehen, aber wenns an mehrere geht ist das Ipad oftmals einem richtigen Computer unterlegen. Vorallem weil die GPU öfters garnicht für multiple 4k geschichten ausgelegt ist.

Man mag jetzt behaupten mit einem zusatz schirm hat man doch genug monitore, denn das Ipad ist ja auch noch da. Eben nicht. Denn das Ipad spiegelt nur den Bildschirm. Ebenso ist ein kleiner bildschirm im workflow schlecht unterzubringen, wenn man denn die Spiegelung umgehen kann.

0

Was möchtest Du wissen?