iPad Pro 2018 oder iPad Pro 2020?

3 Antworten

Bei meinen iDevices nehme ich immer den größten Speicher, da bei
Apple keine uSD zusätzlich verwendet werden kann.
Bei mir ist aber auch der Speicherbedarf groß,
da ich gerne viel Musik und Bilder dabei haben möchte.

Wenn Du sparsam sein möchtest, dann kannst Du Dich darauf einrichten,
das Gerät zu verkaufen und ein neueres mit größerem
Speicher zu erwerben.
Neu ist für mich, daß ich für 1€ im Monat 50 GB statt 5 GB Cloudspeicher
habe, was ich früher abgelehnt habe.

Da ich mit Erfolg viele gebrauchte Apple - Geräte gekauft habe,
bin ich mit einem deutlich kleineren Budget ausgekommen.

Ich kenn jemanden, der das 2018er auch zum Zeichnen benutzt und der ist komplett zufrieden damit. Der kritzelt jetzt nicht iwas rum sondern macht schon aufwendigeres aber weiß nicht ob das procreate ist. Dem reicht das auch, generell Ipad OS ist gut im ram management. Ich denke das wurd auch eher speziell für AR anwendungen erhöht als fürs zeichnen und generell was man mit den alten modellen halt gemacht hat.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ist einfach so.

Das iPad 2018 sollte reichen. Kommt halt drauf an, wie viel Speicherplatz du voraussichtlich brauchst.

Leistungstechnisch sind die beiden iPads sehr nah beieinander.

Was möchtest Du wissen?