Ipad oder doch lieber ein Laptop?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Office gibt es sowohl für das iPad als auch für Notebooks. Zwar ist das iPad handlicher, aber eben auch eingeschränkter in seiner Funktionsweise, was in gewissem Maße Nachteile hervorbringt.
Wenn es ausschließlich für "beruflichen" Bereich Anwendung findet, ist man mit einem iPad doch mehr als gut bedient, Office gibt es kostenlos dazu+5GB Speicher für iCloud. Für was Du Dich nun entscheidest, bleibt allein Dir überlassen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn´s dein Budget hergibt ist das Macbook Air die beste Lösung in dem Fall, es ist sehr leicht, optimal zum Mitnehmen und hat genug Leistung für´s tägliche Arbeiten.

lange Akku Laufzeit (reicht für den ganzen Schultag).

Mobilität eines iPad´s und Leistung eines PC´s in einem vereint.

http://www.apple.com/de/macbook-air/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir einen Laptop empfehlen da dort Power Point etc. einfacher Funktionieren.Am Laptop kann man meiner Meinung nach viel schneller arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für Präsentationen würde ich dir einen PC empfehlen. Ich hab schon mal eine auf dem Handy gemacht. Das ist richtig kac ke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OverjoyedSystem
01.09.2014, 19:40

Ein iPad ist aber nunmal kein Handy, demnach ist diese Art von Beurteilung richtig Kac ke ;)

0
Kommentar von Xilef654
03.09.2014, 20:21

Das iPad ist halt einfach nur größer der Rest ist gleich

0

Was möchtest Du wissen?