Ipad Mini ladekabel nicht verifiziert wtf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst natürlich kein Kabel von Apple kaufen, aber ein zertifiziertes von einem vertrauenswürdigen Hersteller sollte es schon sein.

Aber solange wirst du dein iPad vermutlich trotzdem mit dem Billig-Kabel laden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, solche Kabel werden nicht angenommen, weil ja vor Monaten jemand dadurch aufgrund eines Billigladegerätes/Kabels einen tödlichen Stromschlag erhalten hat.

Die Original-Lighningkabel haben einen Überlastungsschutz, damit keine Überspannung ins Gerät kommt, somit kann das iPhone z.B. bei einen Blitzschlag nicht zerstört werden.

Das bietet nur Apple, jeder herkömmliche USB-Anschluss wie es bei Android üblich ist, hat keinen Überlastungsschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt halt daran, dass das Kabel kein Original ist. Laden tut's dein Gerät aber in den meisten Fällen dennoch, ich habe diverse Dritthersteller-Kabel und alle funktionieren mit meinem iPhone - trotz der Meldung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das bedeutet es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vogerlsalat
11.10.2013, 14:04

Es steht aber ev. funktioniert es nicht, hast du probiert? Vielleicht funktioniert es eh.

0

Was möchtest Du wissen?