Bringt es etwas mein iPad zurückzusetzen, wenn es zu langsam ist?

2 Antworten

Zunächst einmal, iOS ist ein Betriebssystem, welches nicht zumüllt wie man es beispielsweise von Windows kennt.

Es verwaltet sich selbst und legt keinen unnötigen Datenmüll an. Und wenn, wird dieser regelmäßig automatisch gelöscht.

Aus diesem Grund ist eine Wiederherstellung nicht immer empfehlenswert.

Falls sich aber Fehler und kleinere Bugs ins System eingeschlichen haben, hilft eine Neuinstallation oftmals weiter.

Wichtig ist, dass du vor der Neuinstallation ein Backup anlegst, dann werden auch deine Spielstände gesichert, wenn die App dies auch unterstützt.

Hey

Wenn du deinen iPad zurücksetzt, sind alle Appdaten (ausser bei solchen, bei denen du dich einloggen musstest) weg. Bei CandyCrush würdest du wieder bei 0 anfangen. Mach am besten ein Backup mit iTunes (am PC), damit du bei Verlust von wichtigen Daten eine Sicherung hast, und setz dein Gerät auf die Werkeinestellungen zurück. Darf ich fragen, welche Generation iPad du hast?

Gruss SG

Hab das iPad 2, auch schon seit 2012 ungefähr.

0
@lovevolcom

Dann bringt auch ein Zurücksetzen nichts mehr. Die iPads der ersten und zweiten Generation werden standardmässig langsamer nach dieser Zeitspanne. Sie sind nicht mehr optimal auf das neue Betriebssystem eingestellt. Da hilft leider auch ein Reset nichts mehr. Kenne dieses Problem selber auch, wünsche dir trotzdem noch einen schönen Tag...

Gruss SG

1

Was möchtest Du wissen?