Ipad im Urlaub gestohlen, was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen Versuch wäre es doch wert. Geh doch zur Polizei und berichte denen von deinen Beobachtungen. Was auch noch wichtig wäre, ist dass du verhinderst, dass niemand an deine Online-Banking Daten heran kann. Diese Gefahr besteht durchaus, wenn jemand dein Ipad hat. Darum solltest du dich in erster Linie und sehr schnell kümmern.

Könnten die damit etwas anfangen?

Wenig. Aber wenn es die 3G-Version ist, dann kannst Du es möglicherweise sogar ziemlich genau orten.

Die Wahrscheinlichkeit, dass hier der Dieb oder ein Hehler durch Interpol ermittelt werden kann, ist aber eher gering, schlicht weil der Aufwand viel zu hoch ist.

davidkingof 30.08.2015, 20:08

Hm ja konnte ich mir schon denken. Aber was bringt mir das Orten ohne Polizeiliche Hilfe? Wegen einem iPad kann ich ja nicht nach Marroko fliegen und den Typen klar stellen das es meins ist. Wäre ja auch Schwachsinn. Aber eine andere Möglichkeit steht anscheinend nicht offen oder ?

0
jurafragen 30.08.2015, 20:17
@davidkingof

Aber was bringt mir das Orten ohne Polizeiliche Hilfe?

Dann weißt Du, wo Dein iPad jetzt wohnt. Du könntest hinfahren und mächtig auf den Putz hauen.

Wegen einem iPad kann ich ja nicht nach Marroko fliegen und den Typen klar stellen das es meins ist. Wäre ja auch Schwachsinn

Hast Du eine andere Idee? Was soll da passieren? Meinst Du, die deutsche Polizei versucht, die marokkanische Polizei über Interpol dazu zu bewegen, sich auf die Suche nach Deinem iPad zu machen? Da müsste man erstmal klären, ob die Tat überhaupt nach spanischem und marokkanischem Recht verfolgt werden kann. Allein die Übersetzung eines Rechtshilfeersuchens kostet mehr als Dein iPad noch wert ist.

Womöglich kannst Du das Gerät über iTunes bzw. http://www.apple.com/de/icloud/find-my-iphone.html einfach sperren. Dann hat es für den derzeitigen Besitzer keinen Wert mehr, kann dann allerdings auch nicht mehr geortet werden.

1

Was möchtest Du wissen?