iPad alleine kaufen?

2 Antworten

Hallo JohannaSchulze

Es sind ja zwei Fragen.

Darfst du etwas kaufen?
Müssen Eltern dabei sein?

Grundsätzlich gilt, das du egal wie alt du bist frei über dein Geld bestimmen kannst. Woher dein Geld kommt ist egal solange das Geld nicht zweckgebunden ist. Taschengeld, Weihnachtsgeld oder Geburtstagsgeld gehören dir alleine.

Dieses Geld darf von den Eltern verwaltet werden. Die Eltern dürfen dieses Geld nicht für sich verwenden.

Es gibt jedoch Einschränkungen.
Wenn der Kauf einer Sache Folgen haben kann welche du nicht überschauen kannst und dir schaden kann dürfen und müssen Eltern dir den Kauf verbieten.

Elektronische Geräte mit der Möglichkeit in das Internett zu gehen können für dich nicht übersehbare Folgekosten verursachen. Verbindungsgebühren können sehr schnell ENORME Kosten verursachen welche eine ganze Familie ruinieren können.

Du kannst zum Beispiel auch den Arbeitsaufwand und die Folgekosten des Kaufs eines kleinen Hundes nicht übersehen.

Das Ganze hängt auch mit deiner Geschäftsfähigkeit zusammen.
Sb 14Jahren bist du bedingt geschäftsfähig und darfst Dinge deren Folgen du übersehen kannst selber kaufen.

Bücher, Kleidung etc.

Elektronik mit Internetzugang leider noch nicht.

Du kannst eine weitere Folge des Kaufs eines I-Pad nicht übersehen.

Im Internet sind viele Dinge zu sehen welche sogar Erwachsenen Angst machen.
Du kannst über die Kamera - Funktion ständig überwacht und abgehört werden ohne das du es merkst oder deine Eltern darüber Bescheid wissen. Über die Internet - Funktion kann mann wissen wo du dich, auf den Meter genau, befindest.

Dein Gehirn baut sich erst noch auf und übt zum Beispiel Entfernungen abzuschätzen, Bälle zu fangen, mit den Händen zu arbeiten oder nur fangen zu spielen. All diese Dinge wird dein Gehirn nicht lernen wenn du es nicht selber tust. Du schaust nur auf eine Fläche welche wie dein Händy nur ein sehr glattes Display hat. Du lernst nichts. Du bist wenn du mit 18Jahren volljährig bist geistig behindert auch wenn es nicht auf fällt.

Alles was du mal an Softwarewissen brauchst lernst du innerhalb eines Monats wenn du ein wenig älter bist.

Es ist nicht erwachsen mit solchen Dingen zu spielen.

Spiel mit deinen Freunden. Nutze das Telephon nur im Notfall. Halte das Telephon nicht an dein Hirn und nutze den Lautsprecher oder Kopfhörer.
Die Sendestrahlen sind giftig weil sie deinen Körper zerstören.

Du siehst es ist nicht einfach.

Falls du 14Jahre bist würde ein Brief der Eltern ausreichen das du dir etwas bestimmtes kaufen darfst. Sie müßen nicht dabei sein. Die Verkäufer überprüfen das.

Da du es gemeinsam mit anderen kaufen möchtest wird es drei mal komplizierter.

Macht doch gemeinsam einen Internetabend
Das wäre billiger.

Gruß von mir an euch Alle.

hahah xD Ich darf das alles gut ♥ Ich fahre mit meinen Eltern zum Apple Store ich spare schon seit April

0

Johanna ich liebe Computer auch. Du hast mich etwas gefragt und ich habe dir ehrlich geantwortet. Ich finde Apple auch toll. Du sollst den größten Spaß mit deiner Elektronik haben. Ich wünsche dir und deinen Eltern viele glückliche Stunden mit aber auch ohne Elektronik?

0

Ja, darfst du.

„In Deutschland gilt nach dieser Vorschrift ein Vertrag, den ein Minderjähriger, der das 7. Lebensjahr vollendet hat, abschließt, auch ohne ausdrückliche Zustimmung des gesetzlichen Vertreters von Anfang an als wirksam (ex tunc), wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten (z. B. einer Tante, die dem Minderjährigen mit Zustimmung der Eltern ein Geldgeschenk macht) überlassen worden sind (sogenannter beschränkter Generalkonsens). Die Überlassung des Taschengeldes bzw. jedweder Mittel (etwa die Überlassung von Arbeitslohn oder auch Sachen) zur freien Verfügung oder zu einem bestimmten Zweck ersetzt also die Zustimmung zu dem konkreten Vertragsschluss. Verbieten Eltern die Einkäufe bestimmter Waren jedoch ausdrücklich, dürfen Minderjährige diese nicht erwerben, auch wenn sie dafür ihr eigenes Geld verwenden.“

~Wikipedia

Wenn du es mit deinem Geld oder Geld, das dir jemand zu diesem Zweck gegeben hat bezahlst, darfst du es kaufen. Es gibt keinen Maximalbetrag.

Die Sache liegt eher beim Verkäufer. Er darf es dir verkaufen, muss es aber nicht. Je nachdem ob er dir glaubt, dass es dein Geld ist.

Was möchtest Du wissen?