iPad "4" aus Amerika bestellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  1. Einer Bekannten den Auftrag zu geben macht keinen Sinn, habe das bei einem MacBook Pro auch schonnmal durchgerechnet. (Beachte: Preise in USA ohne Steuern, dann kommen noch Zölle hinzu und es ist möglich (laut dem Herren am Telefon vom Zoll) das man markenrechtliche Probleme bekommt)

  2. Drüben zu kaufen macht auf jeden Fall schon eher Sinn. Und normalerweise wird man nicht erwischt, wenn man eigene Daten draufspielt und es dann bspw. einfach im Handgepäck mitnimmt (ist aber wohl illegal, von daher auch nicht wirklich toll)

  3. Mit Konsequenzen nur, wenn du es illegal einführst, gegen die Nutzung eines iPads in Deutschland kann wohl kaum einer was sagen;)

  4. Im W-LAN kannst du es ganz normal nutzen, auch LTE funktioniert hier (im Telekom-Netz)

  5. Sprache kannst du einfach über die Einstellungen ändern.

  6. Garantieansprüche gelten bei Apple weltweit.

Noch Fragen?:)

Vielen Dank, Super Antwort :)

0

Habe gerade gelesen, das man Waren bis zum Einkaufswert von 700€ kostenfrei rüberholen kann, heißt also dass das iPad 4 mit 32GB WIFI nur 430€ kostet ;)

0
@THECHEKERLE

Die Vorstellung hat was für sich;) Beachte aber das du in den USA vermutlich nicht nur ein iPad kaufen wirst :)

Also als ich dort war gabs auch einiges an Klamotten;) Aber kann man sich dann ja einteilen:) Viel Spaß dann mit deinem iPad! :)

0

Das ist eine sehr wichtige Frage und ich habe viel Zeit für eine Antwort gebraucht. Aber am Ende habe ich diese Website gefunden http://goo.gl/dNMQVn

Wen du irgendwie in die USA kommst (Urlaub etc.), kauf dir dort ein iPad und Richte es ein.

Was soll denn passieren?!

Prüfen ob auch die Garantieansprüche hierzulande gedeckt sind, oder wenn Reparaturen anfallen, wohin damit ?????

Was möchtest Du wissen?