IPad 3 Update ; Jailbreak

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da hast du aber etwas durcheinander gebracht. Du musst wiederherstellen, um den Jailbreak loszuwerden. Außerdem updatet iTunes dein iPad automatisch, wenn du wiederherstellst ;).

Quelle: Apple

Das iOS stellt in seiner von Apple vorgesehenen Form sicher, dass das iPhone, das iPad und der iPod touch verlässlich funktionieren. Einige Kunden sind sich nicht bewusst, welche Risiken das Installieren von Software, die nicht autorisierte Veränderungen am iOS vornimmt ("Jailbreaking"), für Ihr iPhone, Ihr iPad bzw. Ihren iPod touch mit sich bringt. Kunden, die Software installiert haben, welche diese Veränderungen vornimmt, sehen sich mit einer Vielzahl von Problemen beim Betrieb Ihres gehackten iPhone, iPad bzw. iPod touch konfrontiert. Zu den Problemen, die durch diese nicht autorisierten Veränderungen am iOS verursacht werden, zählen folgende Beispiele:

Instabilität von Geräten und Programmen: Häufige und unerklärbare Abstürze des Geräts, Abstürze und Einfrieren von integrierten Programmen und Programmen von Drittanbietern und Verlust von Daten.

Unzuverlässige Sprach- und Datenübertragung: Unterbrochene Gespräche, langsame oder unzuverlässige Datenverbindungen und verzögerte oder ungenaue Ortungsdaten.

Dienststörungen: Dienste wie Visual Voicemail, YouTube, Wetter und Aktien werden unterbrochen oder funktionieren nicht mehr auf dem Gerät. Zusätzlich hatten Programme von Drittanbietern, die den Apple Push-Benachrichtigungsdienst verwenden, Probleme beim Empfangen von Benachrichtigungen, oder sie empfingen Benachrichtigungen, die für andere gehackte Geräte gedacht waren. Bei anderen Push-basierten Diensten wie MobileMe und Exchange traten Probleme bei der Synchronisierung von Daten mit den entsprechenden Servern auf.

Beeinträchtigte Sicherheit: Durch die Veränderungen sind Sicherheitslücken entstanden, die es Hackern ermöglichen könnten, persönliche Daten abzufragen, das Gerät zu beschädigen, das WLAN anzugreifen oder Malware oder Viren einzuschleusen.

Verkürzte Batterielaufzeit: Die gehackte Software verursachte einen erhöhten Stromverbrauch, der die Betriebszeit des iPhone bzw. iPod touch mit einer Batterieladung verkürzte.

Zukünftige Softwareaktualisierungen unmöglich: Einige nicht autorisierte Veränderungen beschädigen das iOS dergestalt, dass es nicht mehr reparabel ist. Das kann dazu führen, dass das gehackte iPhone, iPad oder der iPod touch dauerhaft funktionsunfähig wird, wenn eine von Apple zukünftig bereitgestellte Aktualisierung des iOS installiert wird.

Apple warnt ausdrücklich davor, Software zu installieren, die das iOS hackt. Darüber hinaus möchten wir einmal mehr darauf hinweisen, dass eine nicht autorisierte Veränderung des iOS eine Verletzung des Endbenutzer-Lizenzvertrags für das iPhone darstellt und Apple daher jeglichen Service für ein iPhone, ein iPad oder einen iPod touch ablehnen kann, auf dem nicht autorisierte Software installiert wurde.

MCRastaman 24.10.2012, 01:53

ja das schreiben die dahin aber tatsache ist das noch NIE ein iOS gerät durch einen Jailbreak zerstört wurde

0
Evanescence333 24.10.2012, 12:38

Man sollte nie aus der Apple Seite zitieren, wenn es um das Jailbreaken geht. Einige Sachen sind übertrieben dargestellt und einige Fakten sind nicht ganz korrekt. Zum Beispiel behauptet Apple, man kann mit Jailbreak nie mehr wieder updaten, was totaler Unsinn ist, da man das iDevice jederzeit wiederherstellen kann und das Wiederherstellen ja das Gerät updatet aber es hat dann wiederum keinen Jailbreak. Eine weitere nicht ganz korrekte Behauptung ist, dass durch einen Jailbreak weitere Sicherheitslücken entstehen, was an sich auch nicht richtig ist, denn nur wenn man OpenSSH u.ä. installiert und dann z.B. bei OpenSSH vergisst, das Root Passwort zu ändern, dann ist eine Sicherheitslücke entstanden und nicht durch den Jailbreak allein ("die Veränderungen").

0
Heromighze 24.10.2012, 13:37
@Evanescence333

Da steht nicht das man nie mehr Updaten kann sondern, das beim Update fehler austreten können, die in der Form schlimm sind das das iDevice funktionunfähig wird[bei mir der Fall beimiPod touch 4g iOS 5.1.1]

0

Du brauchst eig. nicht den Jailbreak löschen bevor du ein Update machst, es wird eig. alles gelöscht und dann das neue IOS draufgeklatscht, ohne Jailbreak versteht sich

Wenn du ein Update machst, löscht sich der Jailbreak. So weit ich weiß, gibt es aber im Moment noch keinen Jailbreak für das neue IOS.

TrickyMatrixx 23.10.2012, 17:33

Ja, dass dachte ich auch, aber ich kann das neue nicht installiernen.

0

Was möchtest Du wissen?