IP-basierter Anschluss (Telekom) für DSL und Telefon. Telefonleitung ist oft dauerbesetzt, Ursachen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

VoIP-Telefonie setzt eine durchgehend gute DSL-Leitungsqualität voraus. Hat man die nicht, ist es letztlich hoffnungslos. Und weniger als DSL6000 sollte es auch nicht sein; mit 16+ oder VDSL geht es aber normalerweise gut. Das muss mit der Telekom geklärt werden (Durchmessen der Leitung); ggfs. ist auch der Speedport gestört.

Es lag eine Massenstörung als Ursache vor, dauerte aber 2 Tage! Mancher Unternehmer könnte da verzweifeln....

0

Hallo Hierse,

dass nun gar nichts mehr geht ist ja echt ärgerlich. Wie schaut es aus, konnten meine Kollegen helfen?

Viele Grüße Rebekka von Telekom hilft

Hi, also nur das ich das richtig verstehe, du verwendest also auch tatsächlich IP Telefone die höchstwahrscheinlich dann also auch ihren Strom vom Netzwerkkabel beziehen?

Das 1. was ich immer finde ist "reboot tut gut", starte mal den Router neu. Das zweite ist, wenn euer Telefon und euer Internet auf der gleichen Leitung laufen. Dann probiere es mal, wenn alle PCs und Handys gerade nichts im Internet machen. Und danach lass mal mit einem PC einen großen Download von irgendwas laufen der die ganze Bandbreite braucht und versuche dann mal zu telefonieren. Nicht das da die Leitung tatsächlich irgendwie schwächelt.

Hallo,

leider geht nun auch das DSL nicht mehr. Der Rooter wurde neu gestartet, trotzdem Probleme. Bei der Telekom Warteschleife...

Das Telefon wird am Speedport Rooter hinten reingesteckt, alle Varianten wurden schon probiert.

0
@Hierse

Dann scheint es ja tatsächlich ein Problem mit der Leitung zu geben. Dazu auf jedenfall an die Telekom wenden. Die sollen dann auch gleich mal deine Leitung prüfen. Weil wenn du IP-Telefonie verwendest, dann muss deine Leitung sauber laufen ansonsten hast du da immer Probleme.

Minimum würde ich sagen eine 6000er, 16000 aber ganz klar besser.

0

Was möchtest Du wissen?