IP ändern, Kabelmoden [KD]?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du keine feste IP gebucht hast und bezahlst, wird vom Provider alle 24 Stunden die Internetverbindung unterbrochen und Dir eine neue IP zugewiesen. Die wird vom Router auch übernommen.

Intern hast Du eine IP-Adresse für lokale Netze, die üblicherweise vom Router vorgegeben ist, aber auch im Rahmen des zulässigen Adressbereichs verändert werden kann. Das ist in der Dokumentation des Routers erklärt.

Bei Kabel Deutschland kann es sein, dass Du Deine Zugangsdaten nicht kennst und nicht selbst verändern kannst. Wenn die nicht mehr stimmen, kommst Du nicht mehr ins Internet. Das müsstest Du dann mit Deinem Provider klären. Es handelt sich dann aber ncht um die IP-Adresse.

Ich bin bei der Telekom. Ich kann mir jeden Router, der zu meinem Anschluss passt kaufen und in Betrieb nehmen. Meine IP-Adresse im Netz wird automatisch alle 24 Stunden gewechselt. Und wenn ich meinen Router kurz ausstelle, habe ich danach wieder eine neue IP-Adresse. Intern behalten alle Geräte ihre IP-Adresse einschließlich des Routers. Die Geräte mit fester IP, behalten ihre interne Adresse, die Geräte mit automatischer Adresszuweisung bekommen ggf. hin und wieder eine neue innerhalb des (W)LANs.

Du solltest klären, ob Du die interne oder die externe IP-Adresse Deines Routers meinst. Sonst kann niemand Deine Frage beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Longvn
18.07.2016, 16:31

Du bist Kunde bei der Telekom und hast entsprechend eine dynamische IP, ich jedoch habe eine statische IP, die mir fest von KD zugeteilt wird, daher ist dein Beitrag leider nicht von Nutzen.

Danke trdm für deine Mühe und Zeit.

0

Das Normale ist, dass seitens des Anbieters alle 24 Stunden die IP im Internet geändert wird. Du musst für eine feste IP eine Menge Geld bezahlen. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass Dein Provider Dir ohne Zuzahlung eine feste IP gewährt.

Innerhalb Deines LANS oder WLANS kann es sein, dass die IP sich nicht ändert. Über den Router kannst Du im Heimnetz die IPs der einzelnen Hosts ändern. Das ist bei jedem Router ein wenig anders. Im Prinzip musst Du eine IP für das Gerät eintragen und DNS und Router mit IP-Adresse angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThadMiller
15.07.2016, 09:33

Das stimmt leider nicht. Die Neueinwahl alle 24Std ändert nicht die IP. Das geschieht wenn man das Modem längere Zeit vom Netz nimmt. Wozu das gut sein soll hab ich nicht verstanden...

0

Kabelmodem ist nicht das selbe wie DSL Modem.

Die Mac-Adresse deines Rechners ist unerheblich für deine WAN IP.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Longvn
17.07.2016, 17:08

Ja, aber die MAC-Adresse meines Routers nicht.

0

Router neustarten bringt bei einer statischen IP rein garnicht. Wenn kein VPN in Frage kommt kannst du bei Kabel DE nachfragen ob du sie ändern kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThadMiller
15.07.2016, 09:34

Wo steht was von ner festen IP?

0
Kommentar von lucha1
16.07.2016, 00:21

"Wie kann ich meine IP wieder dauerhaft ändern"

0
Kommentar von Longvn
17.07.2016, 17:08

Hat leider nicht geholfen, die Mitarbeiter von KD wissen nichtmal, den Unterschied zwischen dynamischer und statischer IP..

0

Was möchtest Du wissen?