IP-Adresse nicht mehr zugelassen!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Router neu starten würde nur bei einem DSL-Anschluß helfen, da du dann meist eine neue IP-Adresse an deinem Anschluß bekommst, bei einem Kabel-Anschluß funktioniert dies meist nicht

mach es über dein Handy (nicht WLAN, sondern über Mobile Daten) oder geh zu einem Freund/Bekannten und mach es in dessem Netzwerk, da hast du dann eine andere WAN-IP

http://www.wieistmeineip.de/

hier notier dir deine WAN-IP, dann starte den Router neu und vergleiche, welcher Router ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob die Sperre nach 24 Stunden aufgehoben wird, weiß ich nicht. Aber die meisten Provider führen bei ihren Kunden eine Zwangstrennung durch. Das bedeutet, dass die Internetanbindung neu aufgebaut wird und Du eine andere IP-Adresse bekommst. Und die ist dann (hoffentlich) nicht gesperrt. Du kannst das beschleunigen, indem Du den Router selbst vom Netz trennst - so wie GMX das ja auch empfielt: "(Tipp: Internetverbindung trennen und erneut versuchen)"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die IP-Adressen werden normalerweise dynamisch vegeben. Wenn Du den Router aus- und wieder einschaltest, wird eine neue vergeben, dann sollte es gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine dynamische hast einfach ein wenig warten Router neustarten etc. Wenn nicht dann: Sollte die IP-Sperre permanent sein, bitte kontaktieren Sie uns und nennen Sie uns Ihre oben ausgewiesene IP-Adresse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MarisaGarcia 27.03.2014, 21:54

Wie bekommt man raus ob man eine dynamische oder permanente IP-Adresse hat? :OO

0

Hallo!

Die Antwort steht doch schon dort!

"Ihre IP-Adresse kann aufgrund eines Missbrauchsfalles gesperrt sein, z.B. weil darüber zu viele Accounts registriert wurden."

Du schreibst selber, du hast schon 5 Accounts! Lösch ein paar davon.

LG Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?