IP-Adresse ersichtlich, wenn Laptop ausgeschaltet ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein der kennt deine IP nur solange du verbunden bist.

Sobald die Verbindung mit dem Radio beendet ist (dafür muss dein PC nicht herunter gefahren werden, es reicht einfach den Stream zu schließen) ist deine IP Höchstens noch in Logdateien einsehbar. Da weiß das Radio aber nicht ob diese IP überhaupt noch dir gehört.

Noch lustiger ist es übrigens bei Dingen wie UMTS und ähnlichem, da teilst du dir die öffentliche IP Adresse mit zahlreichen anderen Benutzern (weswegen VPN ein Grauß ist über UMTS)

Wieso soll ein Radio eine IP "sehen"? Zuerst ist einmal die Frage ob du die interne IP meinst (der Geräte innerhalb deines Hauses) oder die IP nach draußen ins worldwideweb. Die nach draußen ist nur im Router ersichtlich. Die internen sind nur bei eingeschaltenen Geräten ersichtlich.

Die IP, die nach außen geht.

0
@Gluehwuermchen9

Die siehst nur im Router (z.B. Fritzbox) - normalerweise (Standardeinstellung) sind die Router immer mit dem Internet verbunden, von daher hast auch immer eine IP. Allerdings erfolgt im Regelfall nach 24h eine Trennung - nach jeder Trennung gibts ne neue IP.

1
@Gluehwuermchen9

Nein, solange keine Verbindung zu einem Server besteht, werden von diesem Server ja auch keine Daten an Deinen Rechner geschickt. Nur bei einer "Kommunikation" zwischen Client und Server erfährt der Server die IP-Adresse des Clients. Ausgeschaltete Rechner kommunizieren nicht.

2
@Zyogen

Was heißt da "nein" ? Lies doch erstmal richtig. Es geht um die IP nach draußen. Dazu muss kein Rechner an sein. Es reicht wenn die Verbindung des Routers besteht.

0
@Psychotica

Lies doch du bitte mal richtig was er geschrieben hat.

Woher soll der Server überhaupt wissen zu welcher IP er hier Kontakt aufnehmen muss? Es muss eine Verbindung vorhanden sein, die wenigsten Router werden ein Webradio ständig streamen.

0
@Havege

Es geht um die IP nach DRAUSSEN ! Das Radio weiß diese IP nie - weder eingeschalten noch ausgeschalten -. Das Webradio hat lediglich die interne IP - normal fängt diese mit 192.168. xxx .xxx an.

Hauptsache hier was geschrieben oder? Womöglich nichtmal wissen, dass es interne NetzwerkIP und eine fürs www nach draußen gibt. Es wird eindeutig hier nach der IP nach draußen gefragt. Hat der Threadstarter doch schon gesagt. Und diese hat mit dem Radio , PC oder was auch immer NICHTS zu tun. Da diese Geräte nicht direkt nach draußen sondern über den Router kommunizieren.

0
@Psychotica

Es geht um die IP nach DRAUSSEN ! Das Radio weiß diese IP nie - weder eingeschalten noch ausgeschalten -. Das Webradio hat lediglich die interne IP - normal fängt diese mit 192.168. xxx .xxx an.

Sorry aber du hast keine Ahnung wovon du redest oder ?

Das Radio kennt die interne IP Gewiss nicht. Das Radio kann nur die externe kennen.

Hauptsache hier was geschrieben oder?

Trifft auf dich zu da hast du recht.

Womöglich nichtmal wissen, dass es interne NetzwerkIP und eine fürs www nach draußen gibt.

Kindchen ich bin CCNA und verdiene Geld damit solche Dinge zu wissen, die du anscheinend nicht weißt. Informiere dich mal über NAT. Da ist bei dir bis hier nur Halbwissen zu finden. Du verdrehst hier Dinge ohne Ende.

Es wird eindeutig hier nach der IP nach draußen gefragt.

Wenn keine Verbindung da ist, weiß das Radio auch keine IP. Sie steht in Logdateien, kann sein, aber bereits nach Ende der Verbindung ist nicht mehr sicher gestellt dass an der Gegenstelle noch die Selbe Person hängt.

Und diese hat mit dem Radio , PC oder was auch immer NICHTS zu tun.

Du redest hier komplett Wirres Zeugs, das hat auf einmal mit dem Radio nichts zu tun ? Ich dachte darum ging es hier die ganze Zeit...

Da diese Geräte nicht direkt nach draußen sondern über den Router kommunizieren.

Na wenigstens das hast du anscheinend Verstanden.

0
@Havege

das hat auf einmal mit dem Radio nichts zu tun ? Ich dachte darum ging es hier die ganze Zeit...

Woher weiß denn ein IP Radio im lokalen Netzwerk mit welcher IP man selbst (Telekom IP z.b.) nach draußen geht. Das Radio wählt doch selber keine PPPOE - ist doch völliger Quatsch. Dann müsste jeder PC im internen Netzwerk ja auch die IP nach draußen wissen. Es geht um die IP Adresse welche draußen sichbar ist, mit welcher man raus geht. Und die steht nunmal im Router. Da kannst noch so oft sagen, dass du dein Geld damit verdienst. Es gibt auch genug Ärzte und Rechtsanwälte die Ihr Geld damit verdienen aber Pfuscher sind.

0
@Psychotica

Woher weiß denn ein IP Radio im lokalen Netzwerk mit welcher IP man selbst (Telekom IP z.b.) nach draußen geht.

Lokales Netzwerk?

Wo ließt du etwas von lokalem Netzwerk ?

Internetradio = Im Internet ! Also Öffentliches Netzwerk.

Das Radio wählt doch selber keine PPPOE - ist doch völliger Quatsch.

Das Radio ist ein Server im Internet....

. Dann müsste jeder PC im internen Netzwerk ja auch die IP nach draußen wissen.

Nein das braucht er nicht, da die Pakete vom Router über NAT weitergereicht werden.

Es geht um die IP Adresse welche draußen sichbar ist, mit welcher man raus geht.

Das ist die öffentliche IP Adresse, nicht die Interne. Du hast keine Ahnung von der Materie.

Was soll bitte ein Server im Internet mit einer privaten Adresse anfangen? Pakete an solche Adressen werden von jedem der großen Router im Internet sofort verworfen, weil sie nicht existieren im Internet.

Und die steht nunmal im Router.

Was du alles im Router stehen haben willst.... Seit wann baut der Router von sich aus eine Verbindung zu einem Internetradio auf? Er reicht nur Verbindungen weiter.

Ist die Verbindung beendet vom Client (dem PC) ist sie weg.

Mach dich nicht lächerlicher als du es bereits getan hast.

Du widersprichst dir ja sogar selbst am laufendem Band.

0
@Havege

Pass auf. Scroll mal hoch. Dann wirst du sehen, beim threadstarter :

  Die IP, die nach außen geht.

Nehmen wir an der Router / Modem wählt sich ein und bekommt die IP 88.231.2.12 . Wo soll jetzt das Internetradio diese IP wissen? Gar nicht, weil das Internetradio sich mit z.b. über 192.168.178.1 mit dem Router verbindet und dieser dann über die 88.xxx.xxx.xxx. raus geht. Das weiß aber das Internetradio nicht.

Folglich hat die Antwort zur Fragestellung gar nichts mit dem Internetradio zu tun, weil die IP nach draußen und nach der ist gefragt, das Internetradio nicht weiß.

0
@Psychotica

Bzw. es geht ja auch darum die IP zu sehen. Und das wird das Internetradio nicht anzeigen, außer vlt. seine eigene IP (interne)

0
@Psychotica

Nehmen wir an der Router / Modem wählt sich ein und bekommt die IP 88.231.2.12 .

Die öffentliche IP, die welche das Internetradio kennt.

Wo soll jetzt das Internetradio diese IP wissen?

Weil von da die Verbindung über das Internet kommt.

Gar nicht, weil das Internetradio sich mit z.b. über 192.168.178.1 mit dem Router verbindet und dieser dann über die 88.xxx.xxx.xxx. raus geht. Das weiß aber das Internetradio nicht.

Du verstehst es wirklich nicht oder?

Es geht darum dass er ein Internetradio hört, und dieses ist im Internet. Nicht in seinem Netzwerk.

Das Radio im Internet baut eine Verbindung über seinen Router mit seinem lokalem Netzwerk auf.

über 192.168.178.1 mit dem Router verbindet und dieser dann über die 88.xxx.xxx.xxx. raus geht. Das weiß aber das Internetradio nicht.

Warum zum Geier sollte das Internetradio, dass über das Internet eine Verbindung mit ihm aufbaut seine interne IP Adresse kennen ? Das ist Unfug.

Selbst wenn das Radio selbst hinter NAT sitzt, kennt es nur seine öffentliche IP Adresse, weil es dem Router sagen muss wohin die Verbindung geht, nicht umgekehrt. Der Absender wird nur vom Netzwerk des Absenders ausgetauscht, nicht jedoch beim Empfänger !

Das Internetradio kann nur die externe IP Adresse kennen, außer es wäre im selben lokalen Netzwerk. Was es aber nicht ist.

0
@Psychotica

Bzw. es geht ja auch darum die IP zu sehen. Und das wird das Internetradio nicht anzeigen, außer vlt. seine eigene IP (interne)

Du verstehst es einfach nicht. Naja spiel hier weiter alleine herum mit deinem Halbwissen und widerspreche dir ständig selbst. Ich hab für Kindereien keine Zeit, meine korrekte Antwort steht oben.

0
@Havege

Mir ist das zu dumm mit dir. Fakt ist nun mal, dass man nach außen nur eine IP hat. Alle Geräte zu Hause im selben Netzwerk gehen mit der selben IP ins Internet (steht im Router / Modem). Und genau um diese IP geht es. Die einzelnen Geräte innerhalb des Netzwerks kennen diese IP aber nicht.

Klar, wenn eine Verbindung zum Empfänger (Server im Internet) aufgebaut wird bekommt dieser die externe IP - diese kommt aber vom Router (Zwischenstelle nach draußen) und nicht vom Webradio (innerhalb des Netzwerks im Haus). Folglich wenn man wissen will, mit welcher IP man nach draußen geht mit dem Webradio, dann schaut man im Router und nicht im Webradio.

P.S: Ich geh davon aus wir reden von einem Webradio "GERÄT" im Haus (standalone) und nicht von einem Streamdienst (Server-Software außerhalb) an sich.

PUNKT

0
@Havege

vielen vielen Dank für die ganzen Info´s! Ist es über die öffentliche IP möglich, die Verbindung zum Webradio weiterhin aufrecht zu erhalten, auch wenn ich im Webradio gar nicht mehr aktiv bin?

0
@Gluehwuermchen9

Nein, die Verbindung wird beendet sobald du das Programm welches zum Radio verbindet beendest.

1
@Psychotica

Webradio

Dann informiere dich mal richtig.

Ein Webradio/Internetradio ist ein Dienst im Internet, kein Gerät.

http://de.wikipedia.org/wiki/Internetradio

Was du meinst ist ein Webradio Empfänger

Mir ist das zu dumm mit dir.

Weil du nicht im Stande bist zu verstehen worum es geht, und dir immer wieder selbst widersprichst.

Geh erst mal die Grundlegenden Dinge lernen, dann melde dich wieder. Sonst machst du dich hier nur weiter lächerlich.

0
@Psychotica

Ich gehe davon aus, daß mit dem Begriff "Internet-Radio" ein Webserver gemeint ist, kein Client im eigenen Netzwerk. Und der Webserver, welcher Musik zur Verfügung stellt, erfährt die IP-Adresse eines Clients (bzw. die des als Gateway dienenden Routers) lediglich dann, wenn er von diesem Client auch eine Anfrage erhält. Ohne Laptop auch keine Anfrage - der Router kommuniziert ja nicht aus eigenem Antrieb mit Contentanbietern.

2

NEIN, du hast nur eine IP Adresse wenn du AKTIV im Internet eingewählt bist

Egal wie man die Frage versteht, aber das is definitiv nicht richtig....

0
@Driver401

Wenn der Rechner AUS ist hast du vom Provider keine IP zugeteilt...

0
@Havege

Was hab ich denn geschrieben ?? " AKTIV " eingewählt. ohne Einwahl nicht mit dem Netz verbunden und Laptop aus KEINE IP.

0
@Evillan

Was hab ich denn geschrieben ?? " AKTIV " eingewählt. ohne Einwahl nicht mit dem Netz verbunden und Laptop aus KEINE IP.

Der Router hat die IP, und Router halten die Internetverbindung aktiv, also hat man sehr wohl eine öffentliche IP.

Soll ich nun nochmal komplett erklären wie ein Netzwerk funktioniert ? Meine Güte.

0

Was möchtest Du wissen?