IOS. vs. android bitte abstimmen mit begründung

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

android, weil... 52%
ios,weil... 33%
beide haben ihre vor und nachteile,z.b... 14%

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
beide haben ihre vor und nachteile,z.b...

aber ich finde jeder sollte das für sich selber entscheiden

ios,weil...

Apple eigene Ideen entwickelt hat, und Android sie leider nur kopiert hat und dafür fälschlicherweise ein Teil des ruhmes mit ab bekommt. Desweiteren ist IOS ein Viren Freies Betriebssystem was nicht auf Antivir programmen angewiesen ist. Alles läuft zu 100% flüssig und meine iphone's laufen alle bis heute noch taddellos. Leider ist bei z.B einem Samsung gerät das Display schon kaputt wenn es mal aufs Laminat fällt ( Live miterlebt), im gegenzug ist mein iphone einmal aus der Hosentasche gerutscht und erst die Treppe und dann auf einen harten Kellerboden aus Stein gefallen, und beide glasscheiben (hinten und vorne, ohne schutzfolie) waren noch heile. Bei einem iPhone brauch man nicht das Gefühl zu haben ein nachmacher handy in den Händen zu halten.

android, weil...

Hallo erstmal :)

Also ganz vorne weg, ich bin stolzer besitzer eines HTC Desire S und bin eigentlich, obwohl es nicht mehr zu den Spitzensmartphones gehört, voll und ganz zufrieden. Viele Menschen, nicht nur du, stellen sich die Frage, ob man sich nun ein iPhone oder doch ein Android Smartphone zulegen soll. (Ich lasse die Windows Phones hier mal weg, weil mich die, grob gesagt, weder vom Design des Betriebssystems, noch sonstirgendwie ansprechen ;) )

Einige Beispiele, indenen Android dem iPhone überlegen ist.

Die virtuelle iPhone-Tastatur ist sehr funktional und die Auto-Vervollständigung sorgt immer wieder für Lacher. Allerdings ist die Möglichkeit zwischen verschiedenen Varianten zu wählen ein schlagendes Argument und das wird von Android geboten. Da gibt es zum Beispiel die Varianten Swype, Swiftkey und das gewöhnungsbedürftige 8Pen. Es gibt zwar iPhone-Apps, die ähnliches erlauben, aber sie erfordern den expliziten Aufruf, anstatt des kompletten Austauschs der Standard-Tastatur über alle Programme hinweg.

Widgets Manche mögen sie als unhandlich bezeichnen, aber die Vorteile die “To Do”-Liste, das Wetter und die Anzeige des aktuellen Songs direkt auf dem Homescreen zu haben, anstatt jedes Mal eine entsprechende App zu starten, liegen auf der Hand. Um ansatzweise ähnliche Eigenschaften auf dem iPhone freizuschalten, muss dieses mit einem Jailbreak von Apples Fesseln befreit werden. Aber selbst dann ist die Anzeige auf einen einzelnen Screen beschränkt. Bei Android-Phones kann man die Widgets, je nachdem sie aufgrund ihrer Größe am besten hinpassen, an eine beliebige Stelle auf den 5 bis 7 Screens setzen.

Austauschbare Speicherkarten und Batterien Wenn bei einem iPhone der Speicherplatz zur Neige geht, hat man einfach Pech gehabt. Bei einem Android-Gerät kann man eine neue Speicherkarte einstecken und schon hat man viele Gigabytes, die auf ihre Belegung warten. Ähnlich verhält es sich mit der Batterie. Für eine längere Reise nimmt man einfach eine zweite mit und tauscht sie bei Bedarf aus.

Abschließend möchte ich sagen, wenn du persönlich mit dem primitiven und simplen IOS zufrieden bist, hol dir ein iPhone und hab deinen Spaß. Willst du jedoch ein Gerät, wo du soviele Möglichkeiten etwas Einzustellen, dann besorg dir ein Android Telefon, bei dem du definitiv nichts flasch machen kannst. Du wirst auch nach ein paar Jahren, dein Gerät immer deinem Gemütszustand anpassen können und es so gestalten, wie es dir gefällt. Glaub mir, mit Android machst du bestimmt keinen Fehler :)

beide haben ihre vor und nachteile,z.b...

...weil es so is :) beide haben gute und schlechtere seiten und eig sind sie beide ziehmlich gut . ich find ios hat mehr apps ;)

ich meinte ig. von der technik her

0
ios,weil...

am meisten Apps hat und es halt IOS ist :-)

Was möchtest Du wissen?