iOS Apps mit Windows erstellen!? Wie!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

iOS ist im Gegensatz zu Android sehr stark gekapselt.

Während man für Android unter verschiedenen Betriebssystemen entwickeln kann, ohne etwas bezahlen zu müssen, gibt es bei iOS bestimmte Ristriktionen:

  • Man kann auf einem iOS-Gerät (iPhone, iPad) ausschließlich Programme vom AppStore installieren (es sei denn, das Gerät wäre gehackt). Dadurch funktioniert die Variante "und vielleicht für ein paar Freunde" unter iOS sowieso nicht!
  • Um auf dem eigenen Gerät selbstgeschriebene Apps laufen zu lassen (um die Apps vor dem Veröffentlichen im AppStore auf dem eigenen Gerät zu testen) benötigt man eine Art "Freischaltung" von Apple. Diese bekommt man nur in Verbindung mit einem kostenpflichtigen Account (soviel ich weiß 99 Dollar/Jahr) für die Dauer der Mitgliedschaft. Sobald du den Account löscht (also nicht mehr bezahlst), laufen deine selbstgeschriebenen Apps auf deinem eigenen Gerät nicht mehr.
  • Die Tools, um Apps für iOS zu schreiben, laufen offiziell nur auf einem Mac. Die Lizenzbedingungen verbieten es, die Apps auf einem Windows-PC laufen zu lassen.

Er hat nicht gefragt welches OS besser ist!
iOS ist sicherer und STABILER, beide Aspekte die Android OS DEFENETIV NICHT besitzt ;)

Ich war starker anhänger vom Android, aber jetzt bin ich zum Glück, auf das iPhone 5s gewechselt und es ist vieeeeeeelllll besser und vieeeeeelllll flüssiger!

Was ein großer trauriger Punk im Android OS war, ist der Playstore und die Piraterie! ich wette die Gf.net Server darauf, dass MIND. 70-76% aller Android User Apps, Spiele o.ä cracken...obwohl es eher sogar 80% seien könnten...

Musik ist eh unnötig, aber apple hat den Radio-Sender ... ka wie und was ich höre keine Musik(zeitverschwendung^35) •—•

0

Was möchtest Du wissen?