Ionisierungsenergie eines Atoms?

 - (Chemie, Atom, ionisierungsenergie)  - (Chemie, Atom, ionisierungsenergie)

2 Antworten

Ein Atom möchte eigentlich die Edelgaskonfiguration erreichen.
Da Schwefel 16 Protonen und Elektronen insgesamt hat und in der 6. Hauptgruppe ist, braucht es eigentlich nur noch 2 Elektronen aufzunehmen, um die gewünschte Edelgaskonfiguration zu erreichen.

Die ersten 6 Elektronen, die entfernt werden, benötigen viel Energie, da sie das Schwefel eigentlich behalten will. Da durch die Entfernung eines Elektrons das Atom um 1 positiver geladen ist, werden die Elektronen noch stärker angezogen und die Energie, um ein weiteres zu entnehmen, wird immer größer.

Hat man aber 6 Elektronen entfernt, so fühlt sich das Schwefel eigentlich wieder ganz wohl, da es ja die Edelgaskonfiguration erreicht hat. Will man nun nochmal ein Elektron entfernen, ist die benötigte Energie deutlich größer als davor, da nun das Schwefel eigentlich seinen Wohlfühlzustand erreicht hat und man ein Elektron aus einer noch tieferen Schale entfernen müsste, die noch näher am Kern ist und somit noch stärker gebunden. Dadurch kommt dieser "Sprung" zustande von dem 6. gelösten Elektron auf das 7.

Von dort an verläuft das Spiel gleich wie zuvor, bis wieder 8 Elektronen abgegeben wurden. Dann aber kommt man wirklich in Teufels Küche. Man will dem Schwefel, dass insgesamt 16 Protonen besitzt und jetzt nur noch 2 Elektronen, wirklich diese 2 Elektronen auch noch wegnehmen? Na dann braucht man apokalyptisch viel Energie, wie der masive Anstieg von Energie vom 3 auf das 2 Elektron angibt.

Pick dir da einfach die paar Sachen raus, die du verstehst und aufschreiben kannst. Verstehst du was nicht, einfach fragen :)

0

Guck dir die Elemente an. Wie verändert sich die Ionisierungsenergie innerhalb der Periode und innerhalb der Gruppe? Vielleicht bringt dich der kleine Ansatz weiter :)

 - (Chemie, Atom, ionisierungsenergie)

Oh sorry, war jetzt irgendwie komplett falsch bezüglich fertig Abbildung. Sorry ~ schade, dass man Antworten nicht löschen kann.

0

Die niedrigste Ionisierungsenergie haben die Alkalimetalle. Innerhalb der Gruppe nimmt sie ab, da sich das zu entfernen e- auf einer neuen Schale befindet. Der Abstand zum Kern ist größer und es wird weniger Energie benötigt. Innerhalb der Periode nimmt sie zu, denn mit steigender Kernladungszahl steigt auch die e- Anziehung.

1

Was möchtest Du wissen?