Ionengleichung zur Teilreaktion?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schwer ist das nicht... Kupferchlorid besteht aus Cu+/++ und Cl- Ionen. Man hat zwei Pole (-/+ --> :P) Legt man nun an die Lösung eine genügend große Zersetzungspannung an, dann diffundieren die Teilchen zu den Polen? Wohin jeweils?

An der ANode wird immer OXidiert und an der KAThode REDuziert. Evtl kannst du den Polen die Begriffe zuordnen und dann sagen was mit Cu+ und Cl- passiert (Beobachtung und Teilgleichungen)

Die Nettogleichung wird aufgestellt, indem die Elektronen ausgeglichen werden und dann jeweils die Eduktseiten und die Produktseiten addiert werden. Die e- kürzen sich in der Gesamtgleichung raus. c:

Viel Erfolg!

LG MfiKloDi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst zwei Gegenfragen:

Was für ein Typ von Verbindung ist denn das Kupferchlorid, und was passiert bei dieser Elektrolyse?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?