Inzest und Religionen?

10 Antworten

Eine genaue Auflistung, welch Verwandschftsgrade dem Inzestverbot unteriegen, seht im AT, meiner Erinnerung nach im Levitikus 3.Mose). Knapp: Der engste Verwandschaftsgrad, der nicht davon betroffen ist, ist Cusin und Cousine. Es gibt aber auch nicht Blutsverwandte, die ihm unterliegen, insbesondere z.B. Stiefvater und Stieftochter. Die Regelung dort liegt meist auch der Gesetzgebung in christlichen Ländern zugrunde. Sehr aufwendige religiöse Regeln zur Verhinderung von Inzucht beschreibt S.Freud in Totem und Tabu Wenn die Vetternehe in sehr kleinen Ethnien über viele Generationen fortgesetzt wird etwa den Ismaeliten) führt vdas zuweilen auch zu auffälligen Inzuchtserscheinungen wie z,B. Kleinwuchs.

Inzest ist eine unnatürliche und abstoßende Sache. Keine Religion befürwortet das. WENN du irgendwo gelesen /gehört hast, dass eine bestimmte Gruppierung dieses erlaubt, dann kann das eine Sekte sein oder die kranke Auslegung der eigenen Religion.

Inzest ist vor allem von der Gesellschaft geächtet und wird "verfolgt" (und bestraft).
Dies Ächtung besteht auch i.R. in den heutigen Religionen. (allen "großen")
In früheren Kulturen, wurde Inzest teils erlaubt oder gar gefördert.
Meistens wird Inzest verstanden als GV nur unter Menschen mit Abstammungen in gerader Linie oder unter Geschwistern (Verwandte ersten Grades)
Im Islam wird aber auch GV mit Verschwägerten so gesehen, aber auch in manchen Ländern.
Umfangreiche Information zu Inzest gibt es z.Bsp. hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Inzest

Was ist das Besondere an Jerusalem?

Wieso haben 3 Religionen (Judentum, Christentum & Islam) den Anspruch auf Jerusalem?

...zur Frage

Religionen in Jerusalem

Wie kam es dazu, dass alle drei Religionen (also Judentum, Christentum und Islam) in Jerusalem vorkommen

...zur Frage

Präsentation über die Ehe in den drei großen Religonen(Islam, Christentum, Judentum)

wir haben müssen eine präsentation über die ehe in den verschiedenen drei großen religionen halten und wir haben bis jetzt 2 punkte und zwar:

-die ehe in den religonen

-die scheidung in den religonen

was für punkte können wir noch nehmen? also für das inhaltsverzeichniss und worüber wir präsentieren werden

...zur Frage

Sind der Pantheismus, der Unitarismus und die Freireligiöse Bewegung gute Alternativen zu den Religionen Judentum, Christentum und Islam?

...zur Frage

Religion - Kritikpunkte?

Was kann man an Religionen kritisieren? Was sind Rituale oder Handlungsweisen, die auf Unverständnis stoßen?

Bezogen auf diese: • Judentum • Christentum (Katholizismus, Evangelische, Orthodoxie) • Islam

...zur Frage

Wieso glauben Christen daran, das der Heilige Geist was anderes ist, als im Judentum und im Islam?

Die Juden akzeptieren die Trinität nicht, weil Sie den Heilige Geist , das von Gott eingehauchte Leben sehen.

Denn Gott hauchte Adam durch die Nase und erweckte Ihn zum Leben.

So sehen es auch die Muslime.

Das Judentum bildet das Fundament des Christentums und darin wird über den Heilgen Geist etwas anderes berichtet als im Christentum.

Obwohl der Islam später dazu kam, aber mit dem Judentum in dieser Frage völlig übereinstimmt, sollte sich doch für den Menschen die Frage stellen, wer nun hier tatsächlich richtig liegt oder nicht.

Ob das Judentum und der Islam in Ihrer Auslegung über den Heiligen Geist recht haben könnten oder das Christentum.

Deswegen mache ich hier eine Umfrage und wenn Jeder auch seine Religion dazu schreiben würde, wäre es sicher Hilfreich.

Wer gerne will, kann auch gerne seine Meinung schildern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?