Inzest wie ist es da rechtlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

inzest ist es dann immer noch, wird aber wenn nachweislich dieser umstand unbekannt war, mit hoher wahrscheinlichkeit nicht bestraft.

bestrafung fuer inzest ist eh nicht so wild und wird auch nur bei vaginalem beischlaf ueberhaupt als solcher betrachtet. die gesellschaftliche aechtung ist weit gravierender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unwissenheit schützt grundsätzlich nicht vor Strafe - aber ich schätze mal, das Verfahren würde eingestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht,dass das strafbar ist. Sie wussten ja zu diesem Zeitpunkt nicht, das sie Geschwister sind..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__16.html

Wenn man also nicht weiß, daß es sich um ein eigenes "Geschwister" handelt, kann man Inzest nicht vorsätzlich begehen. Ob fahrlässiger Inzest überhaupt verfolgt wird, kann ich nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist dennoch Inzest. Sowas gab es schon einmal. Das wurde auch auf Pro7 ausgestrahlt. Die Familie hat dennoch ärger bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knetex
01.03.2016, 15:30

Ärger ja aber Strafbar ist das nicht ist schließlih bei Homo faber uach so 

1

Was möchtest Du wissen?