Inwieweit würde eine Wahlpflicht die Strukturen der Politik ändern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß gar nicht, ob ich das wollte, dass jeder wählt.

Wenn ich mir vorstelle, wieviele von unserem Staat und unserer Verfassung überhaupt keine Ahnung haben, und die dann an die Wahlurne gehen sollen, wird mir fast etwas schlecht.

Lies dir doch nur mal die Fragen hier zur Politik durch. Da merkst du doch sofort, dass viele unser Wahlsystem überhaupt nicht verstanden haben.

Stell doch mal den Leuten die Frage, was der Bundesrat ist oder wer den Bundespräsidenten vertritt, falls dieser morgen zurücktritt, ins Koma fällt oder stirbt?

Oder lass dir mal erklären, wie der/die Bundeskanzler/in gewählt wird?

Frage doch mal 20 Leute auf der Straße, wie der Bundesfinanzminster, die Verteidigungsministerin, der Außenminister und der Innenminister heisst. Bringe sie ja nicht in Verlegenheit und frage noch nach der Parteienzugehörigkeit oder schon gar nicht wie unser Bundestagspräsident heisst.

Spätestens dann willst du nicht mehr, dass alle wählen gehen. Du lässt ja auch einen Blinden nicht deine Wände streichen!

raingirlbln 16.01.2017, 18:28

Ja also danke erstmal für deine Antwort. Aber, um ehrlich zu ein, ging es mir gar nicht darum, ob es gut wäre oder nicht, sondern, was genau sich verändern würde. Meine Meinung habe ich bereits und ich fände es auch nicht gut, eine Wahlpflicht einzuführen , da das Wort sich sowieso schon in sich widerspricht. Mir ging es eher darum, was sich verändern würde in der Politik, außer einer höheren Wahlbeiteiligung. Da muss doch noch mehr dahinter stecken oder nicht ?


0

Ich glaube nichts würde sich verändern. Man sagt ja immer, dass Nichtwähler, die extremen rechten oder linken Parteien stärken würden.

Wenn du aber Leute die von Politik keine Ahnung haben zwingst zu wählen, dann nehmen sie die populistischste Partei, was wieder auf das gleiche Ergebnis führen würde.

Eine Wahlpflicht in Deutschland widerspräche den Vorgaben des Grundgesetzes und ist daher außerhalb jeglicher Diskussion.

raingirlbln 16.01.2017, 18:32

Ja natürlich. Aber meine Frage bezieht sich darauf, was es verändern WÜRDE , WENN eine Wahlpflicht in Deutschland eingeführt werden WÜRDE. (: (danke trotzdem für deine antwort ^^)

0

Gar  nicht, leute die sich jetzt nicht für Politik interessieren werden es auch dann nicht tun.

Was möchtest Du wissen?