Inwieweit trägt die Politik Schuld am Desaster während des G20 Gipfels?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie trägt absolut Schuld daran, die Politik hat den Ort gewählt um Macht zu demonstrieren, mal ehrlich, welchen Politiker interessiert das was die Bürger wollen? Nichts, man zeigt sogar wie wenig Rücksicht man auf ihn nimmt mit der Wahl des Ortes und der hemmungslosen Geldvernichtung, zudem lässt man die gesamte Staatsgewalt auf die Demonstranten los und schert sich einen Dreck wie es danach weitergeht. Und das Ergebnis? Eine Lachnummer, was diese Gipfel bringen sollen, bringen sie nicht.

556er 10.07.2017, 10:50

Ah ja, nun ist die Polizei schuld, wenn die Demonstranten Autos anzünden und Läden plündern. Dir hats doch irgendwo eine Sicherung durchgeschmolzen.

0
FragaAntworta 10.07.2017, 10:53
@556er

Du musst mich nicht beleidigen, kannst auch normal mit mir sprechen, und zudem, wenn du nicht lesen kannst was ich geschrieben habe und dir selber was zusammendichten musst, wäre es prima wenn du dich einfach zurückhalten würdest. Andererseits, wenn ich deinen Nick sehe, dann weiß ich auch woher das kommt, Stammtisch, Waffen und Demonstranten, du wärst sicher der erste der die abknallt.

0

Eine linke Regierung wird nie gegen ihre eigenen, linken Randalierer vorgehen, die sie mit ihrer eigenen Politik ja erst gezüchtet hat.

FragaAntworta 10.07.2017, 10:50

Linke Regierung? Welche linke Regierung?

0
suziesext1236 10.07.2017, 10:57
@FragaAntworta

"welche linke Regierung?" eine solche Regierung, die mit ihren Parolen wie "Kampf gegen Rechts" absurde Feindbilder schafft und damit gleichzeitig suggieren will, sie selbst sei eben "links" und somit "Die Guten". Objektiv sind sie selber natürlich nicht links. Sie sind nur lobbyliebig.

2
FragaAntworta 10.07.2017, 11:07
@suziesext1236

Aha, ich glaube du hast es nicht verstanden, oder ich sehe den Sinn nicht in deinem Kommentar suziesext1236.

0
naundnun 11.07.2017, 11:16
@FragaAntworta

Das Mädel versteht mehr als du glaubst! Täusch dich da mal nicht! 

0

Was möchtest Du wissen?