Inwieweit lassen sich die Merkmale eines sogenannten "Designer-Babys" bestimmen, bzw. beeinflussen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Würden Sie in Erwägung ziehen, sich ein solches "Designer-Baby" zu "kreieren" ? 100%

3 Antworten

Die Molekularbiologie ist noch lange, lange nicht so weit, Eigenschaften von geplanten Kindern bestimmen zu können. Von den meisten Eigenschaften (Intelligenz, Musikalität, künsterische Talente, logische Fähigkeiten, Körpergröße, gefälliges Aussehen) hat man zwar die Vorstellung, daß sie vorwiegend in den Genen verankert sind. Aber es ist sicher, daß es sich bei diesen Eigenschaften um ein komplexes Zusammenspiel vieler Gene handelt, die man allesamt nicht kennt.

Und würde man sie kennen, dann wäre es noch ein unglaublich langer Weg, solche Eigenschaften im Genom zu beeinflussen. Es ist zwar heute schon möglich, Genmaterial in Embryonen hineinzupflanzen, das dann auch öfter irgendwie exprimiert wird. Aber die entstehenden Lebewesen sind anfällig, kränklich, gestört.

Bei Projekten wie der Herstellung von Genmais müssen viele Tausende von Aufwuchsversuchen durchgeführt werden, um halbwegs lebenskräftige Pflanzen zu erhalten. Und zuletzt wissen die Forscher doch nicht ganz genau, in welcher Weise sie das Genom verändert haben.

Die Frage ist also müßig, ob sich jemand heute wünscht, ein Kind mit bestimmten Eigenschaften zu bekommen. In 50 Jahren vielleicht! Und wenn Sie möchten, daß Ihre Enkel die Chance haben, sich für oder gegen Genmanipulation am Menschen zu entscheiden, müssen Sie dafür sorgen, daß Sie erst einmal Enkel bekommen. Ich empfehle also, auf dem üblichen Wege eine kinderreiche Familie zu begründen. Suchen Sie sich einen Partner, der einige der gewünschten Eigenschaften aufweist.

Es geht bei dieser Frage nicht um meine persönliche Zukunftsplanung, wie der Abschnitt "Die Frage ist also müßig, ob sich jemand heute wünscht, ein Kind mit bestimmten Eigenschaften zu bekommen. In 50 Jahren vielleicht! Und wenn Sie möchten, daß Ihre Enkel die Chance haben, sich für oder gegen Genmanipulation am Menschen zu entscheiden, müssen Sie dafür sorgen, daß Sie erst einmal Enkel bekommen. Ich empfehle also, auf dem üblichen Wege eine kinderreiche Familie zu begründen. Suchen Sie sich einen Partner, der einige der gewünschten Eigenschaften aufweist." suggeriert. Es geht hier lediglich um wissenschaftliches Interesse daran, nicht um persönliche Wünsche. Mal ganz abgesehen von Ihrer leicht sarkastischen Phrase "Die Frage ist also müßig, ob sich jemand heute wünscht, ein Kind mit bestimmten Eigenschaften zu bekommen. In 50 Jahren vielleicht! Und wenn Sie möchten, daß Ihre Enkel die Chance haben, sich für oder gegen Genmanipulation am Menschen zu entscheiden, müssen Sie dafür sorgen, daß Sie erst einmal Enkel bekommen. Ich empfehle also, auf dem üblichen Wege eine kinderreiche Familie zu begründen. Suchen Sie sich einen Partner, der einige der gewünschten Eigenschaften aufweist".

0

Nein - mein Kind ist so, wie die Natur es wollte und es ist gut so.

Klar, aber interessant wäre es schon mehr darüber zu wissen.

0
@Gruenesei

Ja, da kann ich Ihnen nur zustimmen. Natürlich sollten Kinder (meiner Meinung nach) so sein können, wie die Natur es wollte, allerdings finde ich dieses heikle und sehr umstrittene Thema -wie auch "Gruenesel"- sehr interessant.

0
Würden Sie in Erwägung ziehen, sich ein solches "Designer-Baby" zu "kreieren" ?

Boah das arme Baby darf nicht so sein wie es will

Was möchtest Du wissen?