Inwieweit ist Deutschland von der Türkei abhängig?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, also da wäre zum einen die türkische Bevölkerung in Deutschland. Das ist ein großer Hebel.

Dann wäre da das aktuelle Interesse mit dem Flüchtlingsdeal, das wurde ja von Angela Merkel federführend gemacht, muss ja also per Definition an deutsche Interessen geknüpft sein.

Dann natürlich noch ein geostrategisches Interesse. Die Türkei entweder als europäischer Stöpsel für den mittleren Osten oder die türkische Hegemonialmacht im Mittleren Osten als Partner oder Antagonist zu Europa - to be continued. Je nachdem wie da der Weg ist, wird das natürlich unmittelbar Auswirkungen auf Europa und damit auch auf Deutschland haben.

Dann ist die Türkei natürlich auch NATO-Bündnispartner, etc. pp.

Also, man muss hier vielleicht weniger von Abhängigkeit sprechen, aber auf beiden Seiten herrscht definitiv Verhandlungspotential.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

<< garnicht >>

(umgekehrt wird ein Schuh daraus)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nato ist das Bindeglied zwischen der Tuerkei und Deutschland.

Es wird auf beiden Seiten mit den Zaehnen geknirscht, allerdings die Disziplin in dieser Vereinigung hat Vorrang.

Ausserdem passt da schon Uncle Sam darueber auf, denn diese militaerische Vereinigung, die ja die USA vorsteht, muss alle Eskapaden von Erdogan klaglos schlucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein gewisses Maß an "Abhängigkeit" besteht aufgrund wirtschaftlicher und politischer Verpflichtungen sowie vertraglicher Beziehungen.

Solche Abhängigkeiten sind normal und immer auch wechselseitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viele andere Länder auch ist die Türkei für die deutsche Wirtschaft vor allem als Absatzmarkt wichtig. ( Waren im Wert von 23 Milliarden Euro wurden 2015 exportiert). Auch als Partner in der Flüchtlingskrise profitiert Deutschland davon. Von Abhängigkeit kann trotzdem keine rede sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Türkei müsste Deutschland einen anderen Abnehmer für seine Millionen Euros finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kelzinc0
05.07.2017, 16:52

millarden

0

Europa braucht Türkei als Grenzschützer weil wenn wir die Grenzen selber schützen würden, gäbe es unschöne Bilder in den Medien das wollen die Politiker nicht. Das selbe wird auch mit Marroko gemacht die erhalten viel Geld um die Grenze an der Spanichen enklave zu schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
05.07.2017, 16:46

Klar, wir haben ja endlos eine gemeinsame Grenze mit der Türkei...

1

Haselnüsse... Ohne die Türkei wird Nutella noch teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lorimara
06.07.2017, 06:05

- da sind auch  gleiche Mengen aus Italien drin.

0

Abhängig eher weniger. Türkei liegt hat Geopolitisches an einer wichtigen Stelle. Türkei Grenzt an Syrien, grenzt an Irak usw. Da gibt es sehr viele Flüchtlinge die Türkei "aufhält". Türkei ist ein Land das Nahe sm Öl liegt. Es liegt auch nah an Russland was wichtig für den Westen ist. Da der Westen und Russland sich immer wieder mal Bitchfighten kann die Türkei von Nutzen sein. Aber abhängig ist der Westen sicher nicht von der Türkei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nestroij
05.07.2017, 16:53

Sorry habe gerade hinterher gemerkt was für ein scheiss haufen ich gepostet habe. Hahahaha aber man erkennt den sinn dahinter

0

Was möchtest Du wissen?