Inwieweit hat man ein Anspruch auf SGB II wenn man die Ausbildung abbricht und U18 ist?

6 Antworten

Wenn sie ein Attest wegen ihren Depressionen vorweist, wird es keine Probleme geben und evtl. muss sie sich in einer gewissen Zeit noch nicht der Jobsuche widmen. Auch so würde sie ALG2 und keine Sanktion bekommen, da es nur eine schulische Ausbildung ist, in der sie kein Gehalt bekommt.

Wenn eure Wohnung angemessen ist, wird ihr Mietanteil bezahlt. Wie groß, wie teuer ist die Wohnung? Und welche Stadt? dann kann ich das online nachschauen.

Wenn ihr sowieso schon zusammen wohnt, kann das JC sie auch nicht mehr auf ihr Elternhaus verweisen.

Unterhalt wird gezahlt, bis sie 18 ist. Das Problem ist nur, dass die Eltern es nicht zahlen müssen, sondern ihr auch nur einen Platz in deren Wohnung anbieten brauchen. Kindergeld geht auch nicht automatisch auf ein minderjähriges Kind über, wenn es auszieht.

Auf alle Fälle hat sie Anspruch, wenn sie aber nicht 3 Stunden täglich arbeiten kann, dann hat sie Anspruch auf Sozialhilfe.

wenn deine freundin die ausbildung abbricht hat sie keinen anspruch mehr auf bafög oder unterhalt der eltern.

sie muss also natürlich alg2 beantragen. wenn du in der wohnung mitlebst, müsst ihr nachweisen das ihr keine bedarfsgemeinschaft seit: (jeder eigenes zimmer, essen und kleidung getrennt, keine gemeinsamen fotos etc im wohnzimmer)... deine freundin muss nicht zurück zu den eltern, die müssen sich nicht weiter kümmern finanziell. das liegt alles in verantwortung der tochter.

zu bemerken ist allerdings, dass sie eine sanktion bekommt für drei monate, da sie sich selbst in bedürftigkeit bringt. sie sollte wirklich zügig anfangen zu suchen eine ausbildung zu suchen und wenns nicht geht eben krank schreiben und immer wieder erscheinen, nicht wochenlang zu hause bleiben.

die depression ist kein grund, nicht die ausbildung zu machen.

Eine schulische Ausbildung wird nicht sanktioniert. Genauso wie ein unentgeldliches Praktikum.

0
@Laury95

Und wenn sie die Depression vorweisen kann, dann ist es ein Grund zum Abbruch.

0
@Laury95

beide antworten sind falsch. abbruch einer ausbildung wird sanktioniert.

ein abbruch wegen depression muss von einem arzt attestiert sein und dann mit dem sb besprochen werden. ansonsten hat man ein massives problem.

0

"wenn deine freundin die ausbildung abbricht hat sie keinen anspruch mehr auf bafög oder unterhalt der eltern."

Das stimmt so nicht.

0
@sozialtusi

das stimmt nicht, deine antwort ist wiederholt falsch. unterlasse das einfach.

0
@lasterfahren

Es wäre durchaus schön, wenn Du der Fragestellerin helfen würdest und keine Falschinformationen verbreiten würdest ;) Und dann auch noch so drauf pochst, dass Du Ahnung hast O.o

1
@sozialtusi

tue ich, im gegensatz zu dir. du schreibst einfach nur fachlichen unsinn und gibst falsche antworten, nicht ich. du hast überhaupt keine ahnung nun troll dich

0

Wenn sie bereits nicht mehr bei den Eltern wohnt, kann niemand sie zwingen wieder zu den Eltern zu ziehen. Sie kann einen eigenen Antrag auf AlG 2 stellen.

Allerdings wird sie das Einkommen der Eltern nachweisen müssen.

Was möchtest Du wissen?