Inwieweit geben bereits die ersten Schritte der europäischen Einigung Einsicht in die weitere Entwicklung der EU?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu kann man nur sagen:

Glaub nichts von dem das gesagt wird, glaube nur an die Taten :(

Die EU wurde "übers Knie" gebrochen, also im schnellgang "hergestellt", dann wurden wahllos Länder aufgenommen u.s.w.

Die Eu wie sie geplant war (angeblich) hat sich selbst zerstört ehe sie reifen konnte :(

Warum wollen so viele aus der EU austreten, bestimt nicht weil sie dadurch benachteiligt werden, aber entlastet von Zahlungen die keinen Sinn machen ... Bankenrettung, Griechenland... u.s.w.

Die EU ist eine Geld(druck)maschine, aber nicht für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
17.07.2017, 09:23

Wer außer den Briten will denn so aus der EU austreten?

0

In keiner Hinsicht.

Es gibt derzeit ja verschiedene Entwicklungsmodelle, Junker hat die doch neulich mal vorgestellt... Ferner besteht immer auch die Möglichkeit, etwas komplett in den Sand zu setzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die EU ist zu groß und zu unterschiedlich ,um zügig zu einer Einheit  werden zu können.Die Unterschiede werden sogar noch deutlicher, wie man sieht an den Beispielen Polen, Ungarn , eben weil viele Länder nicht zueinanner passen.M. E. werden einige Länder die sich ähnlich sind , vorangehen müssen .Eine Aufspaltung der EU ist sehr wahrscheinlich und erforderlich.Länder wie die Türkei und andere sind auf absehbare Zeit nicht für die EU geeignet.Es werden Entscheidungen von der EU getroffen, ohne das Volk zu fragen.Das hat mit Demokratie längst nichts mehr zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?