Inwieweit bringt Kolonialismus ein Land zur Unterentwicklung? Z.B in Afrika

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r KingN1,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Bei erfahrenden Nutzern gehen wir eher davon aus, dass ihm die Richtlinien bekannt sind, und würden daher eine solche Frage entfernen.

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Ok ich weiß dass es kein Hausaufgabenforum ist, aber ich hab ein sehr großes Problem, weil ich dieses referat morgen halten muss. das einzige was ich nur benötige ist eine gute gliederung. zu viel historischer kontext ist nicht gut, da es 1. ein erdkundereferat sein soll und 2. ich mich auf die problemfrage beziehn muss. Ich hab mein Problem ja in der frage beschrieben. Ich hab es so gemacht, dass ich zuerst die vorkoloniale, koloniale und dann die zeit nach der kolonialisierung der elfenbeinküste erzähle. aber das ist viel zu viel egschichte. vlt könnt ihr mir ja helfen ? :-(

Das nur das erste und letzte mal, dass ich eine Frage wegen einer hausaufgabe stelle, ehrenwort.

genau umgedreht,als die afrikanischen länder noch kolonien waren,waren sie wesentlich besser wirtschaftlich entwickelt als nach der entkolonialisierung,siehe simbabwe,ehemals rhodesien

Was möchtest Du wissen?