Inwiefern stimmen Sie dieser Aussage zu: „Ich bin stolz darauf deutsch zu sein“?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Stimme eher nicht zu 70%
Stimme eher zu 30%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und ich bin ich eigentlich stolz, auf alle Menschen, die Großartiges leisten, egal wo sie herkommen. Und wenn sie aus Deutschland kommen freue ich mich zusätzlich, das ist alles.

Aber auf seine bloße Herkunft kann man irgendwie nicht stolz sein. Da sollte der Anspruch höher sein.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich habe beruflich viel mit Schreiben zu tun

Stolz ist man eigentlich auf Eigenschaften und Fähigkeiten, die man zum Ausdruck bringt, aber eher nicht auf Zugehörigkeiten. Also ich habe diesen Länderstolz nie verstanden, aber wenn man sich die Leute anschaut, die Stolz auf 'ihr' Land oder ihre Herkunft sind, erübrigt sich eine weitere Erklärung...

Ich frage mich immer, wie man auf etwas stolz sein kann, wofür man nix kann und auch nix zu beigetragen hat - ich bin froh ein Deutscher zu sein, das würde dann in Anbetracht der Tatsache, dass es den Leuten in diesem Land doch verhältnismäßig wirklich gut geht, eher hinhauen

Stimme eher nicht zu

Ich bin kein deutscher und bin auch nicht in Deutschland geboren. Somit kann ich dieser Aussage nicht zustimmen.

Stimme eher nicht zu

Ich bin stolz darauf, dass ich mein Abitur und den Führerschein bestanden hab. Dass ich bald meine Bachelorarbeit schreibe. Dass ich mich damals getraut habe, meinen jetzigen Partner anzusprechen.

Aber ich habe nichts geleistet, um Deutsche zu sein, also bin ich darauf auch nicht stolz.

Was möchtest Du wissen?