Inwiefern sind Pornos schlecht für mich/meine Psyche?

15 Antworten

In Pornos wird eine "falsche" Realität gezeigt, wie Sexualität stattfindet. Es sind genauso Fantasie-Produktionen wie Hollywoodfilme.

Das vergessen viele junge unerfahrene Männer, wenn sie sexuelle Kontakte im echten Leben haben. Sie denken, eine Frau möchte möglichst sofort penetriert werden, möglichst auch anal und squirten dabei.

Die Darstellung des Aktes ist einfach unrealistisch, was die Praktiken sowie was das Frauen- und Männerbild anbelangt. Und das wichtigste wird dabei vergessen: Liebe, Streicheln, Riechen und schmecken, kuscheln und einfach den anderen so erleben wie er ist und auch mal Spaß dabei haben.

Daraus resultieren hier auch viele Fragen von verunsicherten Teenagern.

"ich bin 15 und mein Penis ist 14 cm lang. Reicht das aus um eine Frau zu befriedigen"

"ich bin 14 und habe sehr kleine Brüste. Ich schäme mich dafür. Wie kann ich es schaffen dass sie größer werden"

"Meine Freundin kommt nicht zum Orgasmus wenn ich sie penetriere" usw.

Hoffe, ich konnte helfen

Pornos sind einfach nur die Darstellung von Geschlechtsverkehr und körperlichen Reizen. Es ist völlig normal, dass Du als 16 Jähriger mit vermutlich überschaubaren sexuellen Erfahrungen durch das Ansehen eine Befriedigung Deines Geschlechtstriebs suchst.

Da bist Du nicht der Einizige, keine Sorge.

Das Ansehen von Pornofilmen löst aus meiner Sicht keine psychischen Störungen aus. Wie überall spielt natürlich auch die Menge eine Rolle. Man kann zum Beispiel durchaus süchtig nach Selbstbefriedigung werden, wenn man sich mehrmals täglich damit beschäftigt und das dadurch entstehende Glücksgefühl und die ausgeschütteten Hormone immer wieder erleben will.

Außerdem kann man in sexueller und beziehungstechnischer Sicht durch den häufigen Konsum von Pornos abstumpfen, weil man die dort dargestellten Hardcore Szenen als Normaltität ansehen könnte. Das Verständnis für Zärtlichkeit und die Bedürfnisse der Partnerin könnten so langfristig Schaden nehmen.

Aber ein normaler Konsum von Pornos schadet mit Sicherheit nicht. Es liegt oftmals an gesellschaftlichen Zwängen, dass das Anschauen von Pornos als Fehlverhalten angesehen wird. Das ist es aber nicht.

Eine Alternative wäre natürlich Sex mit einer Partnerin, wenn ihr gegenseitig auf Eure Bedürfnisse eingeht.

Also dann, viel Spaß weiterhin ;-)

Es wurde hier schon mehrfach angeschnitten. Es besteht die Gefahr, dass du abstumpfst.

Mit Sex den du in einer Partnerschaft hast, hat das sehr wenig zu tun. Das sind gestellte Szenen.

Mit der Realität hat das nicht viel zu tun. Wenn du das unterscheiden kannst, schau weiter aber reduziere vielleicht den Konsum etwas.

Pornokonsum schadet der psyche bitte hilfe?

Ich schaue seit ich 16 bin pornos im Internet an und ich leide seit ca 3 Jahren an lustlosigkeit, Depressionen und habe beruflich noch nichts erreicht. Ich bin 25. Das Abi habe ich. Ich habe Angst vor Menschen, vor neuem, bin fast sozial phob. Jetzt habe ich ein Video angeschaut über pornokonsum bei Youtube. Dort heißt es, dass pornos die psyche verändern und bei jedem porno wird Dopamin ausgeschüttet, das verantwortlich für Glücksempfinsen ist. Kuckt man zu viele pornos, Stumpf man ab, wird lustlos, depressiv, Selbstbewusstsein nimmt ab usw.

Stimmt das alles?! Sollte ich radikal aufhören damit?! Vielleicht ist das der Grund, wieso ich Depressionen habe und in Behandlung bin? Und eine sozialphobie habe?! Da hat einer 90 Tage lang nicht mastrubeirt und pornos geschaut und er sagt es geht ihm seither besser. Stimmt das alles?!

...zur Frage

Als Frau trotz Partner regelmäßig Pornos schauen, ist das schlimm?

Hallo zusammen. Ich habe einen Freund bin 18 Jahre alt und weiblich und schaue mir seit ich ca 15 Jahre alt bin Pornos an und masturbiere dabei...Ich sehe mir hauptsächlich Frauen an, bin aber nicht lesbisch. Mit meinem Freund zu schauen will ich nicht, ich möchte nicht das er andere Frauen so sieht (bisschen eifersüchtig...haha) genau so würde er nicht wollen das ich andere Männer sehe, deshalb schau ich mir auch hauptsächlich nur Frauen an dann fühle ich mich nicht so schlecht dabei..bin ich die einzige in einer Beziehung, als Frau die regelmäßig pornos anschaut? Ich bin total verzweifelt.. bitte dringend um Rat!

...zur Frage

Wie kann ich das Porno schauen unterbinden?

Guten Tag

Ich habe ein Problem.

Ich schaue mir seit einigen Jahren Pornos an.

Ich bin in der Pubertät und weiß nicht wie ich damit aufhören kann.

Mittlerweile bin ich so weit das ich schon zum Teil Impotenz bin.

Ich möchte so etwas nicht tun aber ich kann damit nicht aufhören.

Ich bin 16 Jahre.

Ich schaue mir sogar pornos an die als Missbrauch Geschauspielt werden.

Ich weiß nicht wie ich damit aufhören kann , Kann mir irgendjemand Helfen?

Wie kann ich das Unterbinden und damit aufhören?

Danke für die Antworten im Vorraus.

...zur Frage

Porno vs Hentai?

Hallo. Ich habe vor einiger Zeit ein paar Videos gesehen, in dem über Pornokonsum gesprochen wurde. Eines setzte sich vor allem mit dem Pornokonsum in der Pubertät auseinander. Der Creator (Jungsfragen falls es jemanden interessiert) meint, dass Pornokonsum vor allem in der Pubertät schlecht ist, weil man sich an die unrealistischen Sachen gewöhnt und somit nicht mehr mit normalen Sachen zufrieden ist. Im Gegensatz dazu seien Sexgeschichten perfekt als "Masturbationshilfe", weil die ja nur eine Richtung vorgeben und der Fantasie trotzdem "freien" Lauf lassen. Dem kann ich persönlich zustimmen (ihr könnt ja eure Meinung dalassen wenn ihr wollt). Ich Frage mich aber, wie es mit Hentais aussieht. Die sind ja teilweise unrealistischer als Pornos (zum Beispiel Riesige Brüste und winzige Taillen), aber um einiges abstrakter; sie sind halt gezeichnet und nicht echt. Ich Frage mich also, ob sie die gleiche Auswirkungen auf die Psyche und die Entwicklung haben wie echte Pornos.

Bitte schreibt was ihr darüber denkt.

...zur Frage

Sind Pornos schlecht?

...zur Frage

Kann ich aufgrund Pornos angezeigt werden?

Ich schaue regelmäßig Pornos im Internet, welche nicht gerade "soft" sind. Kann ich deswegen angezeigt werden und kann man den Verlauf am Router oder ähnlichem ansehen, obwohl ich ihn an meinem Gerät gelöscht habe?
Lg Gerd

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?