Inwiefern sind PKV Beiträge absetzbar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wie viel kann ich davon steuerlich absetzen?

Du erhälst ein Schreiben von deiner PKV da drin steht wie viel von deinem Beitrag auf GKV-gleiche Leistungen entfällt. Dieser Beitrag wird in die Anlage Vorsorgeaufwand eingetragen und als Sonderausgabe berücksichtigt.

Darüber hinausgehende Beitragsanteile sind dein Privatvergnügen.

Wie viel würde ich zurückbekommen?

Woher soll das hier jemand wissen? Das hängt von deinem zu versteuernden Einkommen ab und der gezahlten Lohnsteuer bzw. Einkommensteuervorauszahlungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht in der genau für diesen Zweck gedachten Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt. Normalerweise ist diese aber auch gar nicht nötig, da der Versicherer die Krankenversicherung direkt an das Finanzamt meldet und dieses den Betrag automatisch berücksichtigt. Auch wenn du es in der Steuererklärung weg lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alles Basisbetrag ist dann wird es zu 100% angerechnet und sozusagen von deinem Jahreseinkommen abgezogen.

Dadurch musst du nur auf einen geringeren Verdienst Steuern zahlen, die "Überzahlte" Differenz bekommst du dann zurück.

Als groben Richtwert kann man 1/3 des Anrechnungbetrags annehmen.

nochmal als Info:

https://www.pkv.de/themen/krankenversicherung/so-funktioniert-die-pkv/wie-kann-ich-die-pkv-beitraege-von-der-steuer-absetzen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kriegst nichts zurück, da bereits als Pauschale in deinem Gehalt bedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
13.03.2016, 12:02

Vielleicht bekommt er aber kein Gehalt, sondern ist selbständig !

0

Was möchtest Du wissen?