inwiefern kann man sein Gedächtnis verlieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi,

weil das Gehirn verschiedene Regionen besitzt z. B. das Langzeitgedächtnis, Kurzzeitgedächtnis usw.

das Sprachzentrum:

ein Beispiel: ein Mensch der an Alzheimer erkrankt , da wird das Gehirn mit der Zeit komplett befallen und diese Menschen hören im Endstadium auch mit dem Sprechen auf, sie würden zwar von der Anatomie her noch sprechen können, aber das Gehirn kann nicht mehr arbeiten wo die Worte gedacht werden, folglich ist auch das Sprechen weg.

LG Sophia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pifendeckel
15.10.2011, 09:18

ein Zusatz zur Alzheimer Erkrankung

Die Alzheimer-Krankheit ist eine hirnorganische Krankheit, die gekennzeichnet ist durch den langsam fortschreitenden Untergang von Nervenzellen und Nervenzellkontakten.

Im Gehirn von Alzheimer-Kranken sind typische Eiweißablagerungen (Amyloid-Plaques) festzustellen.

Die Alzheimer-Krankheit kann schon vor dem 50. Lebensjahr auftreten, ihre Häufigkeit steigt aber mit dem Lebensalter steil an.

Das Krankheitsbild ist gekennzeichnet durch Gedächtnis- und Orientierungsstörungen sowie Störungen des Denk- und Urteilsvermögens. Diese Störungen machen die Bewältigung des normalen Alltagslebens immer schwieriger.

Die Patienten sind zunehmend auf Hilfe und Unterstützung angewiesen. Dabei sind Alzheimer-Kranke keine einheitliche Gruppe, sondern Individuen mit ganz unterschiedlichen Lebensläufen, Kompetenzen und Defiziten, die in unterschiedlichen sozialen und ökonomischen Situationen leben.

Ebenso differenziert sind die jeweiligen Anforderungen an Betreuung, Pflege, Therapie und ärztliche Behandlung.

Die Alzheimer-Krankheit ist nach dem deutschen Neurologen Alois Alzheimer (1864 – 1915) benannt, der die Krankheit erstmals im Jahre 1906 wissenschaftlich beschrieben hat.

0

Es hängt vom Schaden ab und nicht vom Gedächtnisverlust überhaupt. Du weißt wie du deine Hände zu bewegen hast, ohne die Gebrauchsanleitung. Im Gegensatz beispielsweise zur Sprache, zur Motorik, zum Sehen, zum Hören, gibt es kein umschriebenes Gedächtniszentrum im Gehirn. Bei einer Schädigung des Sprachzentrums, kann es zur Verlust der Sprache kommen, das hat wenig mit dem Gedächtnis an sich zu tun. In den meisten Fällen, möchten die Menschen dann etwas sagen aber es kommt ganz anders raus. Für ihn klingt es richtig, für die Hörenden nicht.

PS: Such dir einen anderen. Du kannst ihn nicht dazu zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Erkrankungen, wie die Demenz bei der "vergisst" man am Schluss sogar die eigene Muttersprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil das gedächtnis und das sprachzentrum wohl zwei verschiedene sachen sind, leute die ihre sprache verlieren können ja trotzdem denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadeshiko
15.10.2011, 05:14

Das können die Leute mit einem Gedächtnisverlust auch.

0

Ist in verschiedenen Regionen des Gehirns. Ein Metzger hatte mal versucht mit einem Bolzenschussgerät Selbstmord zu behen. Hat nicht geklappt: er hat sich nur das Sprachzentrum weggeschossen und konnte seitdem nicht mehr reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MainPowerSwitch
15.10.2011, 05:11

naja n metzger kann da oben so wieso nicht viel zerstören

0

weil das gehirn in verschiedene teile unterteilt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeyDeliah
15.10.2011, 05:14

Hab ich auch mal irgendwo gelesen. :P

0

naja sprechen tut man jeden tag ich zumindest alleinschon wenn schreibt erhält das die sprache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmmm hab die Antwort vergessen.... Aber vielleicht weil man die Sprache schon früh lernt? Und man sie schon ohne zu überlegen sprechen kann? ka^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe grade gelsesen das sex vergesslich machen soll

wenn weiblich und alt genug bist helfe ich dir gerne dabei ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tilex
15.10.2011, 05:09

Also weniger Sex, damit das Gehirn fit bleibt. -- Willst du ihr nen Keuschheitsgürtel anlegen?

0
Kommentar von MainPowerSwitch
15.10.2011, 05:13

sex macht für die dauer des aktes vergesslich, ansonsten könnt ich mich ja nicht mal mehr an meinen namen erinnern, was ich aber durchaus tue

0

Was möchtest Du wissen?