Inwiefern ist die Geburt ein "Wunder" der Natur?

6 Antworten

Definiere "Wunder".

Das machen alle Zellen so, dass sie etwas heranwachsen lassen und es dann von sich abspalten. Oder Viren und Bakterien. Das ist allgegenwärtig in der Natur und damit nichts Besonderes.

Warum sollte durch die Vereinigung von zwei Materieteilen auf einmal was Lebendiges rauskommen? Und dann auch noch jemand, der später mal selbständig denken kann?

Also rein technisch gesehen sind wir nicht viel mehr als funktionierende Biocomputer, die aufgrund verschiedener Faktoren wie Erfahrungen, Erziehung und Genetik bestimmte Entscheidungen treffen. Gibt es den freien Willen wirklich? Ich glaube nicht.

Stichwort Determinismus.

2

Die Geburt selber ist nur die natürliche Konsequenz eines Wunders: der Schwangerschaft. Die Befruchtung selber ist schon ein kleines Wunder, aber wie dann aus einem Zellhaufen ein perfekter Mensch wächst, das ist ein großes Wunder.

Kommt drauf wie man „Wunder“ definiert. Meiner Meinung nach ist es nicht unbedingt eins. Eher das Ergebnis von Biologie, Anatomie und Evolution.

Was möchtest Du wissen?