Inwiefern ist das Einsetzungsverfahren linearer gleichungssysteme nur eine Umformulierung des Gauß-Verfahrens?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beide Anfragen stimmen nicht. Es geht hier nur um die Matrizenform von Funktionssystemen! Das Gaußsche Verfahren ist das Additionsverfahren, da hier durch die Summe Nullen geschaffen werden! Das Andere ist die Cramersche Regel, die Matrizenform für das Einsetzungsverfahren. Lehrer definieren noch das Gleichsetzungsverfahren, was allerdings nur eine andere Sichtweise des Einsetzungsverfahrens ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?