Inwiefern ist Aladdins Wunderlampe eine "Lampe"?

9 Antworten

In das "Kännchen" wurde Öl gefüllt. Aus der "Tülle" ragte ein Docht. Der Docht zog beim Abbrennen Öl nach, so leuchtete die Lampe so lange, bis das Öl alle war. Das Ganze nennt man, wie schon lupoclick schreibt "Öllampe".

Naja, dabei handelt es sich um eine Öllampe. Da wurde Lampenöl eingefüllt, ein Docht hing durch den "Ausgießer" und lag im Inneren im Lampenöl. Diesen hat man dann wie eine Kerze angezündet.

Die Märchen aus 1001 Nacht sind alt - elektrisches Licht gibt es erst seit etwa 150 Jahren!

Was da so aussieht, wie eine Gieskanne, ist eine Öllampe - die hatte man bis ins 19. Jahrhundert hinein...

Was möchtest Du wissen?