inwiefern bestehen Aminosäuren aus Ionen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

AS sind "innere Salze": Du hast an einer Stelle ein -CO₂⁻ u nd benachbart ein -NH₃⁺. Man nennt das auch ein "Zwitter-ion"

Manche AS haben 2 -CO₂⁻ -Gruppen (saure AS: Asparaginsäure, Glutaminsäure), andere 2 Aminogruppen (basische AS: His, Lys, Arg)

Das gilt übrigens auch für den Grundstoff von Perlon, ε-Amino-Hexansäure, besser bekannt als ω-Aminocapronsäure (ω heißt am letzten C-Atom, in diesem Fall eben das ε) und wird als Polymer  [NH–(CH2)5–CO]n geschrieben (kriegst du (vllt!?) später. Technisch wird das aus ε-Caprolactam gemacht, kannst du bei Perlon wikipeden, wenns dich dann interessiert).

Für heute noch: das einfachste Zwitterion ist das Betain (auch Wikipedia), weshalb die Zwitterionenstruktur auch noch Betainstruktur heißt.

Im stark sauren ist kein Acceptor für ihr H⁺ vom  -COOH da, das ganze Molekül ist dann ein einfaches Anion, im stark alkalischen wird ihr auch das H⁺ von der -NH₃⁺ -Gruppe "geraubt", wird dann einfaches Kation.


Bevarian 17.12.2015, 14:42

kannst du bei Perlon wikipeden, wenns dich dann interessiert

Nichts gegen einen gesunden Optimismus - aber kannst Du Dir das wirklich vorstellen?!?   ;)))

1
Iamiam 17.12.2015, 19:59
@Bevarian

1.: man soll die Hoffnung nie aufgeben [frei nach Göde: ("und ist die Hoffnung auch nur kurz - gib Raum ihr bis zum letzten" ;)

2. Mancher kriegt das Interesse erst, wenn er mit der Nase auf irgendwas gestoßen wird -siehe 1.

3. in ein, zwei oder drei Jahren hat er/sie den Schulstoff Kunststoffe - Polyamide, vllt kommt dann eine vage Erinnerung, dass da mal was war... (und von Perlonstrümpfen hat die Mutter vllt mal was von der Großmutter gehört, lange vor Nylon)

1

Was möchtest Du wissen?