Investoren "Ausschüttung" von Investition bei Grundkapital trennen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zur Gründung einer GmbH wird ein Stammkapital von mind. 25.000 € benötigt. Die Anteile am Unternehmen werden, wie schon geschrieben, im Gesellschaftsvertrag eingetragen. Als Gesellschafter kann man auch Geld ins Unternehmen schießen ohne dass sich an der Beteiligung was ändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man. Dies muss dann im Gesellschaftsvertrag vereinbart werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?