Investor = Gesellschafter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Gesellschafter ist über sein eingebrachtes Gesellschaftskapiltal Investor.

Ein Investor, der Kapital in eine Gesellschft investiert wäre "nur" ein Kapitalanleger und kein Gesellschafter, soweit das investierte Kapitl nicht dem Kauf von Gesellschaftsanteilen dient, die ihn zum Gesellschafter machen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du es machen, wenn es im Vertrag vermerkt ist, zum Beispiel mit: der Gesellschafter X im folgenden als Investor bezeichnet. Dabei ist jedoch zu beachten, dass du das Wort Investor dann nicht mehr für etwas anderes bezeichnest. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?