Investitionsmodel?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gäbe verschiedene Modelle.

Wenn Dein Freund nur reiner Geldinvestor sein will, ohne sich an der Geschäftsfführung zu beteiligen, wäre die "stille Gesellschaft" ideal.

Üblich ist dabei, das es eine Grundverzinsung gibt und einen Anteil am Gewinn. 

Dann sollte man im Vertrag auch Kündigungsmöglichkeiten einbauen, falls er das Geld braucht, oder Du es nicht mehr benötigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexilalas2
31.03.2016, 06:11

Danke erstmal. Wie hoch ist denn üblicherweise die Grundverzinsung und der Gewinnanteil? Das ist ja das grösste Fragezeichen für uns.

0

Was möchtest Du wissen?