Investieren als 14-Jähriger, aber wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbst wenn du eine größere Summe über einen größeren Zeitraum fest anlegst bringt es die keinen Gewinn.

Der wertverlust des Geldes ist in % hoher als die % Zinsen die du für das Geld bekommst.

Es sieht aus als wenn du zB. bei einer Anlagesumme von 10000 Euro in 5 Jahren 10000 + Euro hast aber durch die Jährliche Inflation hast du nach 5 Jahren unter 10000 Euro des heutigen wert des Geldes.

Investier bloß nicht in Schmuck, später beim Juwelier bekommst du noch nicht mal den Schmelzpreis für das Mattereal wieder.

Du kannst dich ja mal mit Anlagegold oder Anlagesilber in form von Münzen oder Barren befassen aber auch dort kannst du gewinnen oder verlieren, Goldkauf lohnt aber erst ab einer bestimmten Menge sonst bist du gleich im minus.

Es gibt Anlagemünzen mit Sammlerwert, die man Jahre Später mit Gewinn Verkaufen kann (an privat Personen), ein gutes Beispiel wäre die Lunar Serie I und Lunar Serie Il

Du kannst ja mal drauf achten wann wieder eine neue Serie an den Start geht dann sind sie am günstigsten, die Münzen kommen dann in abständen auf den Markt.

hier kannst du dich mit dem Thema mal befassen: https://www.gold.de/

EinfachIch21212 21.01.2017, 17:44

Dankeschön!

0
EinfachIch21212 21.01.2017, 17:45
@EinfachIch21212

Wie wäre es, wenn man anstatt auf steigende Werte zu warten den Schmuck teurer verkauft, als man ihn eingekauft hat? Was ist deine Meinung dazu?

0

ETFs

Brauchst aber für alles deine Eltern, da du keine bindenden Willenserklärungen abgeben kannst.

In erster Linie darfst du ohne deine Eltern nichts tun. Investieren tut man immer in Dingen die einen gewissen Wert haben,  sonst ist die Investition sinnlos. Wenn allein dir solche Tische zu viel kosten solltest du wohl noch etwas Geld ansparen damit es sich auch lohnt

An wieviel hast du denn gedacht?? 

EinfachIch21212 21.01.2017, 16:24

Ich bin ja auf der Suche nach anderen Dingen, die wiederum ein größeres Kapital für spätere Investitionen schaffen, 100-300 Euro so ungefähr

0
MiezeKatzchen 21.01.2017, 16:25
@EinfachIch21212

Das wirst du bei deinen 100-300 € nicht schaffen außer vielleicht mit gut gewählten Aktien😂😂😂

0
MiezeKatzchen 21.01.2017, 16:28
@MiezeKatzchen

Oh und wohlgemerkt bist du dann nicht der Besitzer der Aktien sondern deine Eltern. 

Wenn du in etwas investieren möchtest was auch Geld abwirft musst du dir Geld zusammen kratzen für Immobilien,  Grund oder Geschäftsanteile. Da fängt es erst ab 20.000 an

0
EinfachIch21212 21.01.2017, 16:29
@MiezeKatzchen

Und genau weil ich keine 20.000 Euro habe Frage ich hier doch nach anderen Ideen.. comprendre? Trotzdem danke dass du versucht hast zu helfen

0
MiezeKatzchen 21.01.2017, 16:31
@EinfachIch21212

Deine kindliche Einstellung ist keine Option. Was erwartest du denn?  Ich glaube kaum das du dich mit Kunst,  Geschichte und Wertsteigerungen gut genug auskennst um für so wenig Geld geldabwerfende Investitionen zu tätigen. Du bist ein Kind und musst noch viel lernen

0
EinfachIch21212 21.01.2017, 16:37
@MiezeKatzchen

Was in etwa ich erwarte habe ich dir gerade schon geschrieben. Und ich glaube, dass ich allein mit den Gedanken an Geld mehr Reife aufweise als viele andere Jugendliche meines Alters. Ich respektiere deine Meinung, verstehe den Sinn der Aussage aber nicht.

0
MiezeKatzchen 21.01.2017, 16:47
@EinfachIch21212

In deinem Alter mit Geld umzugehen ist nichts bahnbrechenden,  viele arbeiten da schon und wissen das Geld zu schätzen und auch seinen wert. Finde nicht daher nicht das du reifer bist. 

Was ich damit sagen will ist dass du viel zu jung bist um irgendwas allein zu machen welches du mit deinen Vorstellungen nur noch bekräftigst. Geh lieber von dem Geldmittel deinen freunden ja net richtig schönen freizeitpark,  da hast du mehr davon.  Mit solchen peanuts kommst du nicht weit

0

Was möchtest Du wissen?