inventur im geschäft!?

6 Antworten

Üblicherweise wird einmal im Jahr gemacht. Es kann aber Fälle geben, wo sie zwischendurch nochmals gemacht werden muss.

Wenn die Zahlen nicht stimmen . Bei Inhaberwechsel . Bei Geschäftsführer Wechsel.

Einzelhandel macht monatlich Bedienabteilungen u. ggf.Leergut und 1x im Jahr "alles".

Inventur - Lohnsteuerkarte notwendig?

Hay also hatte mich für eine Inventur beworben und ich muss bald Unterlagen überreichen . Unter anderen auch eine Lohnsteuerkarte .... Ich hab sowas nicht ? Brauche ich das wirklich ? Es ist ja nur einmal Inventur für ein paar Stunden ... Sonst bräuchte ich das nie bei einer Inventur ...

...zur Frage

Falsche Inventur

Hallo, letztes Jahr hatte ich sehr gewissenhaft unsere Inventur gemacht.Ich habe wochenlang EK-Preise abgeglichen, Artikelnummern rausgesucht usw.Es war ALLES richtig, ich habe stichprobenweise meine eigenen Zählungen kontrolliert. Vor ca. 4 Monaten hat sich mein Steuerberater die Unterlagen geholt -> nach seinen Unterlagen stimmt die Inventur überhaupt nicht, ich müsste statt. 42.000€ ca 50.000€ Ware im Laden haben, aber DIE HAB ICH NICHT!!

Nun hat er mir vorgeschlagen, dass ich die Inventur einfach " angleiche", sie also fälsche und hier und da die Zahl nach oben korrigiere. Ich habe totale Bauchschmerzen und weiß einfach nicht was ich tun soll.Kann er die fehlende Ware nicht als Diebstahl verbuchen?Kann es sein, dass er selber einen Fehler gemacht hat, den ich nun ausbaden soll? Wer hat einen Rat?

mfg Biene

...zur Frage

Was bedeutet Inventur?

Wir haben morgen Info in der Schule und ich absolut keinen Plan was Inventur ist. Was macht Inventur, was bedeutet es. Kann mir bitte jemand helfen. Das wäre super. Danke im voraus.

...zur Frage

Inventur mit Verkaufspreisen

Hallo,

ich werde demnächst einen Hundeladen bei mir im Ort übernehmen. Die jetzige Betreiberin hat schon eine Inventur gemacht. Jedoch hat sie bei der Berechnung den Verkaufspreis, also ihren Preis und nicht den Einkaufspreis zugrunde gelegt. Laut ihrer Inventur ist jetzt ein Warenwert von um die 30.000 euro im Laden. Die Möbel und Elektrogeräte, insgesamt nicht neu, wurden von ihr nicht mit einberechnet. Es war ein Übernahmepreis für Ware, Möbel und diverse Elektrogeräte von 10.000 euro vereinbart. Soll ich diese von ihr gemachte Inventur so hinnehmen und ihr die 10.000 euro als Abstand zahlen oder soll ich selbst noch einmal eine Inventur mit den Einkaufspreisen machen? Ist die von ihr gemachte Inventur mit den Verkaufspreisen überhaupt richtig? Wie sieht es mit der Ust. aus? Muss die nicht auch noch abgezogen werden?

...zur Frage

Muss in einem Einzelshandelgeschäft jedes Jahr Inventur gemacht werden oder kann man das auch schätzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?