Invasion der Fledermäuse...

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo casamaria,

sei stolz, dass Du diese Mitbewohner hast. Ich wäre es auch, denn sie sind nur da, wo die Welt noch in Ordnung ist.

.

Natürlich musst Du keine Angst vor Fledermäusen haben, sie sind harmlose Insektenvertilger und sorgen noch dazu für eine „Schädlings“vernichtung rund um Dein Haus.

.

Außerdem finde ich es faszinierend, wenn man in der Dämmerung im Sommer draußen sitzt und Fledermäuse bei der Jagd beobachten kann. Du wirst feststellen, dass sie immer die gleiche „Route“ fliegen und im Minutenabstand wieder an der gleichen Stelle auftauchen. Du kannst also nun in der Dämmerung die Fledermäuse und in der Nacht die Sterne beobachten, Du Glückliche.

.

Und schließlich tust Du was für den Naturschutz dieser gefährdeten Tiere, wenn Du sie in Deinem Dachspeicher gewähren lässt.

.

Fazit: Du befindest Dich in einer win-win-win-Situation. Mindestens!!!

so werde ich also meine lieben Mitbewohner möglichst nicht mehr stören, sondern auf leisen, leisen Sohlen in den Speicher mich schleichen und sie in meinen jetzigen Lebensraum aufnehmen. Danke, Valentino!

0
@casamaria

Genau das solltest Du tun.... und dann könntest Du noch überlegen, ob Du aus dieser Idylle wirklich ausziehen willst... :-))

0
@valentin301

jetzt brichst du mir das Herz! finalmente - e io non sono finita con queste parte....stimmt schon, was du da sagst, ist mir sehr ans Herz gewachsen...

0
@casamaria

Naja, brechen wollte ich jetzt aber nichts.. :-(

Manchmal ist es ja auch... "time to say goodbye"!

0
@valentin301

Veramente - time to say good bye - per sempre e per questo sito - mi fa male qui!

0
@casamaria

Oh...questo mi dispiace molto...

.

Tante Grazie per la stella bella ... Io e lo pipistrelli!

0

Die stehen unter Naturschutz, der örtliche Tierschutzverein würde sich über einen Tierfreund freuen (und ne Nachricht, dass da welche sind!). Auf keinen Fall stören, die richten auch keinen Schaden an (außer, dass sie alles vollkacken).

Ich habe neulich entdeckt, daß es ja jetzt auch Fledermausguano gibt, der noch teurer als der Seevogelguano ist (und vielleicht noch besser, weiß ich nicht). Und zu importieren braucht man den auch nicht. Vielleicht läßt sich noch aus Sch... Geld machen...

0

Hallo, die Fledermäuse tun nichts, wollen am Tag einfach nur schlafen und gehen dann in der Nacht auf Mückenjagd. Wenn es mehrere sind handelt es sich hier wahrscheinlich um eine Wochenstube, in der die kinder gesäugt und groß gezogen werden. D.h. dann dass die Babys in der Nacht allein zurück bleiben müssen. Das schlimmste ist, Nachts hier Licht anzumachen, dass bringt ihren Tagesrhytmhus durcheinander. Außerdem stehen sie unter Naturschutz. In jedem Bundesland gibt es Ansprechpartner, die die Fledermäuse dann kartieren, in dem sie beringt und gezählt werden. Man erfährt es bei den Naturschutzbehörden. In Sachsen ist das z.B. über lanu.de zu erfahren. Da habe ich aber auch selbst einen Ansprechpartner, falls Interesse besteht.

Was möchtest Du wissen?