Invagination bei Welpe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wo hast du den hund her? mit 9 wochen sollte er sinnvollerweise noch bei seine hundemama sein. ein serioser zuechter verkauft keine so kranken welpen und falls das vorher nicht ersichtlich war -ich als zuechterin hatte eine tierversicherung fuer alle meine welpen!

lasse dir grundlich die kosten erlaeutern frage auch noch einen anderen tierarzt.

wir schreiben hier immer - und leider oft gegen taube ohren -**holt euch keine welpen vom laien/hobby zuechter -denn das sind oft vermehrer und die welpen krank **

Ich kann inicio hier nur beipflichten. Habe von solch einer Mißbildung beim Hund noch nicht gehört! Wo hast du den Hund her; setze dich mit dem Züchter in Verbindung. Falls er von einem Vermehrer kommt, hast du leider Pech gehabt; dann mußt du zahlen. Und hier würde sich meine Meinung wieder bestätigen: Vermehrer Welpen sind sehr teuer! Man zahlt den Kaufpreis und die Arztkosten!!!!!!!! Für diesen "letzendlichen Welpenpreis" hättest du einen Welpen von einem Multichampion erhalten! Billig ist halt nicht immer billig und Geiz ist gar nicht geil! LG manteltiger

So kannst Du das ja nun nicht aufrechnen, erst einmal ist ja die Beseitigung dieser Einstülpung, ich nehme an im Dickdarmbereich, durch eine OP zu beheben, dafür geht doch ein Großteil des genannten Betrages drauf.Jetzt mal ganz ehrlich, eigentlich ist das sogar recht preiswert. Die Erholungsphase eines Hundes ist im Vergleich zu der eines Menschen unwahrscheinlich kurz. Und bezüglich der Folgeschäden, ein gewisses Risiko besteht bei jeder OP, doch hast Du eine Alternative? Hast Du nicht, jedenfalls nicht wenn Du das Leben des Welpen nicht gefährden willst. Vertrau einfach den dortigen Ärzten.

Was möchtest Du wissen?