Introvertiert: Ausbildung oder Studium?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Finde heraus, welche Stärken du hast. Schau dir nicht deine Schwächen an, sondern konzentriere dich auf deine Stärken. Bei www.azubiyo.de kannst du einen Stärkentest machen und herausfinden, welcher Beruf zu deinen Stärken und deinen Arbeitsvorstellungen am besten passt. Außerdem kannst du dort im Stellenmarkt aktiv nach Ausbildungen suchen.

Nicht überall werden extrovertierte Leute gesucht, im Vertrieb bzw. Verkauf schon, aber muss man z.B. als Schornsteinfegerin oder als Eisenbahnerin kommunikativ sein?

Naja was denkst du denn? Nach dem Studium ists vorbei mit dem still in den Vorlesungen sitzen und spätestens dann musst du deine Schüchternheit für die Arbeitswelt ablegen. ;-) So gesehen solltest du das wählen was dir für dich am richtigsten erscheint. Wenn du ein Studium nur wählst um dies Geschehen herauszuzögern, ist das keine gute idee.

wünsche dir viel glück :-)

Für ein Studium sich zu entscheiden ist schon ganz richtig. Sowas geht auch über ein Fernstudium mit anerkanntem Abschluss. Informationsmaterial dazu kann man sich hier kostenlos anfordern per Post.

www.fernstudium-tipp.de

In Ruhe alles durchlesen und auch mal eine Nacht darüber schlafen wenn man das Informationsmaterial gelsen hat.

grade wenn du introvertiert bist, solltest du eine Ausbildung machen. Du lernst den Kontakt mit Menschen dort (natürlich je nach dem was man macht) sehr gut.

Ich war auch so. Ich bin auch die ersten Monate kaum aus mir raus, aber mitlerweile geht das total gut!

Irgendwann musst du das lernen! Ein Studium mag zwar im ersten Augenblick einfacher für dich sein, aber danach wirst du auch unter Menschen müssen!

Was möchtest Du wissen?