Intresse an Tierheimhunde, nur kein offizielles Vermietererlaubnis?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise muss die Hundehaltung vom Vermieter genehmigt werden, wenn der das also nicht möchte muss man sich als Mieter auch daran halten. Wenn es aber bereits mehrere Hunde in dem Haus gibt, die der Vermieter duldet, kann er es anderen Mietern nicht verwehren. Ausnahme sind die sog. Listen- oder "Kampfhunde", hier kann der Vermieter auch dann die Haltung untersagen, wenn es sonst gestattet oder geduldet wäre.

Ja ich denke auch das es so ist nur wie verhält sich das gegenüber dem Tierheim?

0
@Bellax90x

In wie fern? Ich glaube nicht, dass die eine Bestätigung brauchen dass Hundehaltung erlaubt ist. Abgesehen davon müsste die eher ausdrücklich untersagt sein, ein stillschweigendes Verbot gibt es m.W.n. nicht.

0
@oliberlin

Wenn es aber bereits mehrere Hunde in dem Haus gibt, die der Vermieter duldet, kann er es anderen Mietern nicht verwehren.

Ich glaube nicht, dass die eine Bestätigung brauchen dass Hundehaltung erlaubt ist

in beiden punkten liegst du leider falsch. siehe ralosaviv

0

Die Tierheime wollen und müssen sich diesbezüglich absichern. Wenn der Vermieter Hund im Haus duldet, kann er auch von heute auf morgen sagen "raus damit" und der Hund landet wieder im Tierheim. Die Annahme, der Vermieter müsste dir die Haltung erlauben, weil er es anderen Mietern erlaubt, ist nicht richtig. Der Vermieter hat durchaus das Recht, einer Partei einen Hund zu genehmigen und einer anderen Mietpartei eben nicht. Vollkommen unabhängig von der Rasse. Wenn du eine schriftliche Erlaubnis deines Vermieters hast ist es für ihn schwieriger, diese zu widerrufen oder dir wegen der Hundehaltung zu kündigen. Auf diese Art wollen sämtliche Tierheime zumindest das (halbwegs kalkulierbare) Risiko der Rückgabe wegen Wohnungskündigung weitestgehend ausschließen.

Du benötigst eine schriftliche Erlaubnis des Wohnungseigentümers zur Tierhaltung in der Wohnung, falls im Mietvertrag nicht eindeutig genehmigt. Sonst droht unter Umständen die fristlose Kündigung. Selbst bei Duldung (in dem Fall der Nachbarn) muss für übermäßige Abnutzung in der Wohnung beim Auszug die Renovierung gezahlt werden!

Wo kaufe ich am Besten meinen Chihuahua?

Hallo, schon längere zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Chihuahua. Nach langem Stöbern im Internet bin ich allerdings noch nicht weit gekommen. Ich wohne in der Nähe von Wuppertal und wollte mich mal hier erkundigen, wo man am Besten so einen Hund kaufen soll. Zwar habe ich auch schon viel im Internet in den Anzeigen geguckt, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das der richtige Weg ist. Es soll natürlich am Besten auch in der Nähe sein. Kann mir vielleicht jemand von euch da helfen oder einen Züchter/ Tierheim mit Chihuahuan empfehlen aus eigener Erfahrung ? Ich verzweifel hier schon :( Danke schonmal :)

...zur Frage

Tierheim - Hund adoptieren

Ich wollte mal fragen wie das abläuft wenn man einen Hund aus dem Tierheim holen will , muss man ihn dann erst kaufen oder übergeben sie dir den Hund nach einer Untersuchung des Hauses ?

...zur Frage

Wie viel kostet ein Hund im Tierheim?

Hallo! Ich will mir vielleicht später mal einen Hund aus dem tierheim holen und wollte mal wissen, wie viel so ein Hund denn kostet.

...zur Frage

Wieso gibt das Tierheim ihr keinen Hund?

Ich frage nun für meine Freundin...

Sie war jetzt schon in 3 Tierheimen um sich Hunde anzugucken und jedesmal wurde ihr gesagt dass sie nicht geeignet wäre für den Hund. Eine genauere Begründung gab es nicht..

Zu Ihrer Person: sie ist 20 Jahre alt, geht nicht arbeiten, 4 jähriges Kind, wohnt in Mietwohnung wo Hundehaltung erlaubt ist 100 qm, Freund von ihr ist selbstständig (er verdient genug für alle), noch nie einen eigenen Hund gehabt nur früher einen Familienhund..

Ich kann mir nicht vorstellen warum ein Tierheim ihr keinen Hund geben möchte, ich finde die Voraussetzungen sehr gut für eine Hundehaltung :/

Könnt ihr euch vorstellen warum das Tierheim ihr keinen Hund geben möchte ??

Achsooo.. es geht um listenhunde

...zur Frage

Was ist bei einem "Familienhund" aus dem Tierheim zu beachten? Macht es Sinn?

Unsere Kinder wünschen sich unbedingt einen Hund (eine Katze habe wir schon). Mein Mann und ich sind beide mit Tieren, insbesondere Hunden, aufgewachsen. Dabei ist uns klar, dass Arbeit daran hängt. Unsere Älteste ist noch keine 9. Wir haben einen großen Garten, mein Mann arbeitet meist 50 und mehr Stunden in der Woche und ich selbst bin etwa 15 Stunden in der Woche berufstätig, dabei aber recht flexibel was die Zeiteinteilung angeht. Wir überlegen uns nun einen schon mehrere Monate alten Hund aus dem Tierheim ins Haus zu holen. Wir haben ein Mehrgenerationenhaus, wodurch auch meine schon länger im Ruhestand befindliche Schwiegermutter unterstützen könnte und würde. Was ist dabei zu beachten? Ist es sinnvoller einen ganz jungen Hund von einem Züchter zu besorgen? Gibt es Besonderheiten, auf die wir achten sollte, wenn wir einen Hund aus dem Tierheim holen?

...zur Frage

Hund im 3. OG ohne Fahrstuhl halten

Hallo Leute! Meine Familie und ich denken schon seit mehreren Monaten darüber nach, uns einen Hund aus dem Tierheim zu holen. Wir haben für jedes Problem, das auftreten könnte, eine Lösung gefunden, bis auf die: Wir wohnen im 3. OG in einer 3 Zimmer- Wohnung ohne Fahrstuhl. Denkt ihr, dass dies ein sehr großes Problem ist? Einen Welpen würden wir uns nicht holen, da sie ja vermeiden sollten, Treppen zu steigen. Selbstverständlich werden wir uns sehr viel Zeit für den Hund nehmen, finanziell würde es auch keine Probleme geben. Ich würde auch gerne wieder mit Agility beginnen. Danke für die Antworten im Voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?