Intimrasur männerm...?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo c7ntt,

sowohl Nass- als auch Trockenrasur haben Vor- und Nachteile! 

Eine Nassrasur ist gründlicher, da auch kleine und schwierige Stellen gut zu erreichen sind! Sie ist aber teilweise schwieriger, da man sich schneller schneiden kann, als bei der Trockenrasur. Pickelbildungen sind bei ihr auch wahrscheinlicher! 

Die Trockenrasur mit einem elektrischen Rasierer, ist nicht ganz so gründlich, aber teilweise einfacher, da die Verletzungsgefahr viel geringer ist! Eine Rasur mit einem elektrischen Rasierer, ist meiner Ansicht nach, schmerzhafter! In der Regel sind Pickelbildungen hierbei auszuschließen. 

Wenn dein Elektrorasier einen Trimmer hat, kannst du diesen zum kürzen deiner Schamhaare verwenden, die eigentliche Rasur solltest du aber mit einem Nassrasierer durchführen! 

Lg. Widde1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist vor allem, dass du die Haut immer straffst, damit sie dir nicht zwischen die Klingen gerät und dich in Wuchsrichtung der Haare rasierst (so vermeidest du Rasierpickel). Wenn man die Haut nicht strafft, ist es durchaus riskant, sich an den Hoden zu rasieren. Die Haut ist dort sehr empfindlich und bewegt sich viel, da tut eine Schnittverletzung sehr weh. Arbeite dich langsam vor. Du wirst schnell merken, wie es am besten funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin 33 jahre alt in mein 24 jahren rasieren^^

habe ich gelernt und aus dem fehlern gelernt beim rasieren und werde in denn nächsten jahren weiter führen "nass rasur" ist viel einfacher und wenn man mit gefühlsam umgeht und selbst beherschung und sicher ist hat und geht auch alles^^

MIt Bärtlichen Gruß Micha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann weh tun und bluten, egal wie Du das machst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rasierer :) einfaach vorsichtig sein, wirst sie dir schon nicht abhacken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?