Intimrasur - kleine kratzige Stummel gehen nicht weg.

6 Antworten

Es ist völlig richtig, dass du zuerst dein Haar gekürzt hast so weit es mit der Schere geht. Nun kannst du entscheiden, welche Haarentfernungsmethode du anwenden willst. Es gibt da verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel wäre da die Rasur, aber immer wieder wird darüber berichtet und beklagt, dass nach der Rasur, besonders im Intimbereich, kleine unschöne Pickel kommen. Leider ist es so, dass gerade zum Beginn der Rasur die noch sehr empfindliche Haut darauf mit Pickeln reagiert. Deshalb sollte die Haut nach der Rasur entlastet werden, aber nicht mit scharfen Mitteln wie alkoholhaltigen AfterShaves. Alkohol schließt zwar die Poren, brennt aber auch sehr auf der Haut. Besser ist es sie mit Babyöl oder Babypuder oder einem zarten Hautpflegemittel einzureiben. Nach und nach, also je öfter und länger man sich rasiert, gewöhnt sich die Haut daran und die Pickel verschwinden. Ich habe aus genannten Gründen das Rasieren gegen Haarentfernungscreme ausgetauscht mit dem Erfolg, dass die Haut nun viel länger glatt ist, die Haare viel langsamer nachwachsen, sie nicht als Stoppeln wieder kommen und es keine Pickel gibt. Allerdings muss jeder "seine" Enthaarungscreme finden, da es bei den unterschiedlichen Herstellern auch unterschiedliche Ergebnisse geben kann (liegt wohl auch am Haartyp) und vor allem muss vorher an einer unbedeutenden Stelle (z.B. am Bein oder Arm) getestet werden, ob die Haut die Creme verträgt. Wenn ja, ist es eine super Alternative, die ich auf Grund eigener Erfahrungen sehr empfehlen kann.

Hallo! Also ich finde das geht am besten mit einem Nassrasierer. Ich empfehle dir den Gillette M3 Nitro und Nivea for men Rasierschaum. Am besten rasierst du dich die ersten male Abends vor dem Schlafen gehen, weil da kannst du dann in Unterhose oder Bademantel umherrennen. Schlies dich am besten ins Badezimmer ein und Dusche dich, das weicht die Haare auf und erleichtert das rasieren. Dann mit viel Rasierschaum eincremen und ein wenig einwirken lassen. Dann mit dem Rasier mit dem Strich (also die Haarwuchsrichtung) die Haare abrasieren. Nach jedem fertigen Zug die Klinge kurz mit Wasser ausspülen damit sie nicht rupft. Die Haut um den Penis Straffen damit du dich nicht Schneidest. Das Gleiche gilt für den Hodensack, den Penisschaf und den Afterbereich wenn du diese Zonen rasieren willst. (Tipp: eine Errektion kann beim Straffen, vorallem am Hodensack, hilfreich sein). Wenn du alle Zonen haarfrei hast, alles mit kaltem Wasser abdusch, damit sich keine roten Pünktchen bilden und es nicht juckt.

lg Jakob

Egal wie, das pieksen kriegst du nicht weg. Und zudem kommt Intimrasur so langsam aus der Mode,

Pickel am penis, was tun?Wovon sind die?

Hallo. Seit ich meine Intimrasur hatte, haben sich kleine pickel gebildet. ist das normal?

...zur Frage

Kommt es schwul wenn man sich die Haare an dem Po bis zu dem Penis glatt abrasiert?

Ich M 17 Jahre habe mal mit einer Alten Klassenkameradin mich über das Thema intimrasur unterhalten und sie hat gemeint, dass es Schwul kommt wenn man sich die Haare rund um den Po bis vor zu dem Penis abrasiert, sodass genau der bereich der von der Unterhose abgedeckt wird rasiert ist!?

...zur Frage

Ist es inzwischen angesagt, dass Männer sich den Intimbereich rasieren sollten?

Ich möchte wissen, ob es inzwischen als unästhetisch gilt, wenn ein Mann unterhalb des Bauchnabels nicht rasiert ist. Etwa vergleichbar mit unrasierten Achseln . . . ?

...zur Frage

Schamhaare wieder zu einem Busch wachsen lassen. Vorher glatt rasieren?

Seit einigen Monaten rasiere ich mir den Intimbereich. Allerdings nur die Hoden und oberhalb auf 6mm gestutzt. Ich würde sie mir gerne wieder lang wachsen lassen. Sollte ich sie zuvor komplett abrasieren, damit es später ebenmäßig wird, wenn sie wieder lang sind?

...zur Frage

Elektrischer Damenrasierer der die Beine glatt macht?

Kennt jemand gute (nicht zu teure) elektrische Damenrasierer der die Beine wirklich glatt macht? Mir gehen die Nassrasierer auf die Nerven weil sich meine Haut immer entzündet. Hatte einen elektrischen Rasierer von Lavany aber der war überhaupt nicht gut. Hilfe :(

...zur Frage

Starke Entzündungen nach Rasur, was hilft?

Hallo, ich (m, 22) habe ein Problem nach der Rasur. Meine Haut ist glaube ich generell sehr empfindlich, egal wo. Ich rasiere überall nass mit Klinge, benutze Rasierschaum oder Gel. Im Gesicht oder Oberkörper geht es eigentlich noch, solange ich aftershave benutze. Auch im Intimbereich ist es in Ordnung wenn es eingecremt wird, allerdings ist es bei meinen Gesäßbacken sehr extrem, einen Tag danach, trotz gutem eincremens, ist mein ganzes Gesäß rot und übersät von pickeln, es juckt wie die Hölle und ich kratze nicht mal, auch trage ich keine hautenge Kleidung die ständig dran reibt.

Gibt es irgendein Hilfsmittel welches am besten sehr schnell gegen diese starken Rötungen und Pickel hilft, und was soll ich in Zukunft besser machen damit das nicht mehr auftritt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?