Intimpflege bei Frauen(Geruch)?

11 Antworten

Das ist vermutlich eine Besiedlung der Scheide mit den "falschen" Bakterien. Keine Infektion, sondern nur eine Störung der Vaginalflora.

Damit solltest du zu deiner Frauenärztin gehen - aber du kannst in der Zwischenzeit schon selbst etwas tun.

Versuch doch mal folgendes: Besorg dir im Drogeriemarkt ganz normale Vitamin-C-Kapseln (z.B. mit 300 mg Vitamin C) und führe jeden Abend vor dem Schlafengehen eine Kapsel tief in deine Scheide ein, eine Woche lang. In diesen Nächten solltest du eine Slipeinlage tragen, ein Teil läuft nämlich
wieder raus.

Und bevor du mich jetzt fragst, ob ich verrückt geworden bin: Nein, das ist medizinisch erprobt, dazu gibt es Studien, und es hat seinen Sinn.

Unsere Scheide hat normalerweise einen pH-Wert von unter 4 (eher so bei pH 3,5), ist also sehr sauer. Bei diesem pH-Wert ist die Scheide von den "guten" Milchsäurebakterien besiedelt, die uns vor unerwünschten Bakterien schützen. Wenn aus irgendeinem Grunde der pH-Wert zu sehr ansteigt - die Scheide also zu basisch wird - dann können unerwünschte Bakterien sich ansiedeln. Senkst du den pH-Wert der Scheide durch Einführen einer Säure, dann machst du es den unerwünschten Bakterien so ungemütlich, dass sie sich nicht mehr vermehren. Du tötest die Bakterien nicht, das können nur ärztlich verordnete Medikamente, aber du drängst sie zurück. Dann können sich die guten Milchsäurebakterien wieder besser vermehren.

Als Säure kommen Milchsäure-Zäpfchen aus der Apotheke in Frage, oder eben für einen Bruchteil des Preises  die Ascorbinsäure - das gute alte Vitamin C, eine gut erforschte und körperfreundliche Säure. Es gibt in der Apotheke auch spezielle Vaginaltabletten mit Vitamin C zu kaufen (Vagi-C), aber die sind natürlich viel teurer.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21650086

Ach, noch was dazu: Es kann eventuell  vorkommen, dass durch die "Kur" mit Vitamin C eine Pilzinfektion entsteht. Das kommt so: Wenn in der Scheide außer den guten und den unerwünschten Bakterien auch Pilze siedeln, dann herrscht eine Art "Gleichgewicht" zwischen den unterschiedlichen Keimen. Du unternimmst etwas gegen die unerwünschten Bakterien, also sind die Pilze jetzt die Konkurrenz los und fangen an, sich zu vermehren.

Das passiert nicht sehr oft, und natürlich nur, wenn sowieso Pilze da sind, aber es kann passieren und du solltest das vorher wissen.

Ich würde trotzdem einen Termin bei der Frauenärztin machen, aber die Vitamin-C-Kur kann nicht schaden.

Man kann danach auch durch spezielle gefriergetrocknete Milchsäurebakterien wieder eine gesunde Scheidenflora aufbauen. Entsprechende Kapseln gibt es in der Apotheke (z.B. Gynophilus).

Die Wahrnehmung eines Geruchs ist immer eine sehr subjektive Sache.

Insofern könnte es natürlich sein, dass du Extrem darauf achtest weil du Angst hast, dass es peinlich werden könnte.

Falls du dir Gedanken deswegen machst, dann geh doch einfach mal zum Frauenarzt. Falls eine Ursache vorliegt, kann er etwas dagegen tun.

Geh zum Arzt um ausschließen zu können ob es sich dabei um ein Krankheitsbedingen Geruch handelt.  ZB einen Pilz.

Sollte das nicht vorliegen arbeite an deiner Einbildung.

Sich regelmäßig normal waschen reicht. Im Übrigen man wäscht nur den Intimbereich.  Also kein Massig Shampoo  zwischen die Schamlippen  klatschen oder gar innen waschen.
Das zerstört nur die natürliche Flora

Ich wasche mich nur mit klarem Wasser und damit auch nur äußerlich. Ich wollte es vllt erstmal mit einem Hausmittel oder so ausprobieren

0
@veronika1410

Hör auf herum zu experimentieren und geh einfach zum Frauenarzt.  Wenn da nichts ist dann empfindest du das offenbar einfach nur so stark.

Solange du dich regelmäßig wäscht und frische Unterwäsche anhast passt alles.

1

Richtige Intimpflege?

Hi wollte mal wirklich eine richtige Intimpflege von euch wissen. Man sagt ja dass man nicht mit Seifen waschen soll und sowas. Bitte nur antworten wenn ihr auch auskennt!!! Und bitte schreibt mir hier die gesündeste Intimpflege her :)

...zur Frage

Was ist bei der Sexualhygiene zu beachten?

Hallo zusammen,

ich habe erfahren, dass die Reinigung der Geschlechtsorgane ein wichtiger Aspekt der Körperreinigung ist.

Ich habe im Internet gegooglet und auf Wikipedia gesucht, um wichtige Aspekte, die zu beachten sind, heraus zufinden. Leider habe ich nicht alles gut verstanden.

Könnt ihr mir vielleicht den Vorgang der männlichen Sexualhygiene noch einmal näher erklären?

Was ist zu beachten?

Wie gehe ich vor?

Was brauche ich für die Sexualhygiene?

In welchen Zeitabständen ist sie zu vollziehen?

Ps. Und kommt mir jetzt bitte nicht mit Intimrasur!! Ärzte sagen klar, dass dies nur als Schönheitsideal oder Trend angesehen wird und nichts mit der Hygiene zu tun hat!!

Gruss

Euer Widde1985

...zur Frage

mein weißfluss stinkt!

ist das normal ?was kann ich dagegen machen ? ich rieche es schon durch meine hose .es ist mir sehr unangenehm :(

...zur Frage

Starker Geruch im Intimbereich?xx?

Hey mein Freund möchte mich so gerne unten lecken aber ich hab Angst das das unangenehm riecht und das wäre mir auch unangenehm was denke ich auch jeder versteht. In der Schule zb ist es auch oft sehr stark das wenn ich die Beine auseinander mache ich schon den salzig-fischigen Geruch rieche. Meine FA hat gesagt das nur ich das als so stark empfinde. Nun was kann ich dagegen machen oder soll ich mich davor waschen oder so und wenn ja wie?

...zur Frage

Schamhaare rasieren (männlich)?

Wie kann ich meine Schamhaare am besten entfernen, wenn sie ziemlich lang geworden sind? Habe mal gehört, dass man sie zunächst mit ner' schere kürzer schneiden sollte, daraufhin mit dem rasierer säubern?
Ist ein Einwegrasierer empfehlenswert oder doch ein Trimmer/Maschine?

Wäre dankbar, falls ihr mit euren Erfahrungen bzw Tipps antworten könntet!

...zur Frage

Penis meines Freundes riecht unangenehm.

Der sex mit meinem freund ist echt gut aber das ding ist sein Penis hat einen unangenehmen Geruch und das obwohl er duschen geht täglich bin ich der Meinung. Wir reden da nicht so drüber. Ich weiß auch nicht wie er seinen Intim Bereich reinigt. Auf jeden Fall rieche ich es wenn ich seinen Penis angefasst habe an meiner Hand und das ist mir echt unangenehm.. naja es ist auch so wenn wir sex hatten egal ob mit oder ohne kondom.. riecht meine vagina danach auch immer unangenehm. Was soll ich machen? Ich mag es ihm auch nicht sagen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?