Intime Rasur, habe jetzt Pickel/Rötungen wie kriege ich die weg?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normal. Das gibt sich mit der Zeit, du musst nur immer nach zwei bis vier Tagen vorsichtig nachrasieren, weil die Haare am Anfang ziemlich hart nachwachsen und die angegriffene Haut noch mehr reizen. Sie werden im Lauf der Zeit aber weicher und die Haut wird weniger empfindlich. Ordentlich Nivea hilft. Hab auch gelesen dass man sich mit Gurken einreiben soll, hab ich aber noch nicht ausprobiert.

das die Haut nach der Rasur gereizt ist, ist normal, auch können leider Pickelchen entstehen.

Daher ist es wichtig immer eine frische Klinge zu nehmen, dann wichtig was für eine Seife, Rasierschaum verwendet wird, und welche Creme oder welche Lotion nach der Rasur genommen wird.

Wie man rasiert ist auch wichtig, mit oder gegen die Wuchsrichtung. Wie wächst das Haar. dann ist es immer besser das Haar vorher zu kürzen um dann erst zu rasieren.

Wenn man Problem mit Pickelchen hat geht es das man mit Gleitcreme die Haut einreibt und dann rasiert.

Meeralgencreme ist auch gut gegen die Pickelchen.

Aber das muss jeder für sich herraus finden, weil jeder anders darauf reagiert.

Hallo,
nach dem rasieren ist Aloe Vera Gel super.

Am besten verwendest Du Rasierseife ohne Duftstoffe, denn Parfüm kann die Haut reizen.

Die Rasierseife von Wilkinson im blauen Tigel ist günstig und enthält keine Duftstoffe.
Diese wird mit einem feuchten Rasierpinsel im Tigel aufgeschäumt und mit dem Pinsel aufgetragen.

Was möchtest Du wissen?