Intimbereich so gereizt nach Rasur,was tun?(Mädchen)

6 Antworten

Auf keinen Fall Öl drauf. Mach das abends und dann ohne Unterhöschen in`s Bett. Am nächsten Tag über Nacht, wenn Pickelchen da sind ganz dünn mit Babywundcreme einreiben. Am besten einen Baumwoll-Slip anziehen, keine Seide oder so.

Ich bin zwar ein Kerl, aber ich habe damals den Fehler gemacht, dass ich mich direkt gegen den Strich rasiert habe. Ich hatte danach so ziemlich das gleiche gehabt, wie du jetzt. Geh ein paar mal gegen den Strich, trage dann neuen Schaum auf und geh dann mit einer NEUEN Rasierklinge nochmal vorsichtig gegen den Strich. Die Klinge sollte danach noch wirklich scharf sein. Das wird das Problem nicht ganz beheben, aber das macht es zumindest besser. Und rasiere dich am besten erst nach dem Duschen. Das ist auch besser für die Haut :)

Aber wenn ich jedes Mal eine neue Klinge benutze brauche ich ja jeden Tag eine neue?

0
@ThemssNN

Du nimmst ja schon einweg-Klingen...da gibst du alle 2 Wochen mal nen Euro für aus :D

0

Oh verdammt...Das sollte natürlich heißen, dass du ein paar mal mit dem Strich rasieren sollst, bevor du gegen den Strich gehst...sorry :D

0

Ich tupfe die Bereiche, die ich rasiert habe, immer mit Desinfektionsspray ab (auch Beine). Das brennt zwar, aber danach bilden sich keine Pickelchen, hatte früher auch immer das Problem. Ich rasiere mich auch nur in der Dusche, Trockenrasur im Intimbereich ist nicht ratsam. Ich benutze übrigens die Embrace Klingen von Venus Gillette, der einzige Damenrasierer, der etwas länger hält, sind aber leider nicht so billig :/ die mit Gelkissen finde ich unnötig teuer. Ich werde bald auch das sog. Sugaring ausprobieren, wo die Haare mit Hilfe von warmer Zuckerpaste entfernt werden. Soll nicht so weh tun wie Wachsen und kann 4-6 Wochen halten. Wenn du Fragen hast, melde dich ruhig. Ich hoffe, ich konnte etwas helfen :)

Was möchtest Du wissen?