Soll ich meinen Intimbereich rasieren oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist eine sehr persönliche Sache, die jeder für sich entscheiden muss. Vom Standpunkt der Hygiene her finde ich nicht, dass eine Rasur einen erheblichen Vorteil bringt, weil man  ja heute sowieso jeden Tag duscht oder badet.

Also ist es eine reine Geschmacks- bzw. Modefrage. Und daher, Deine persönliche Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo UnknownUser23,

im Grunde musst du für dich selber entscheiden, ob du dich im Intimbereich rasieren willst oder nicht! Jeder User wird dir das raten, was er selber tut! Wenn du in einer festen Beziehung bist, kannst du dich natürlich auch mit deinem Partner bzw. Partnerin beraten. Die letztendliche Entscheidungen solltest du aber selber treffen! 

Ich lasse mir den Intimbereich in regelmäßigen Abständen bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren! Bei dieser Art der Haarentfernung, dem sog. Sugaring, wird das Haar samt seiner Wurzel in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt! Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet. Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt! Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller. Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von ca. 0,3 cm  (meißt nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen  (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben! Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los! 

Der Grund zur Intimenthaarung liegt bei mir darin, dass ich mich ohne Schambehaarung einfach viel wohler fühle. Zudem habe ich, danke dem Sugaring, auch viel länger  eine schöne und glatte Haut. 

Lg. Widde1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oliviadarling
07.12.2015, 09:17

Kannst du mit sagen ob das sehr weh tut.Ich finde es nämlich ne interessante Lösung

0

Ob du den Intimbereich

  • ganz glatt rasierst
  • teilweise rasierst
  • die Haare nur kürzt - oder
  • Naturwachs

hast ist deinem persönlichen Geschmack überlassen.

Wichtig ist nur das dein Intimbereich gepflegt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss man nicht, sieht aber gestutzt meines Erachtens besser aus. Ob ganz glatt sollte man selbst wissen, mir persönlich ist es egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich Rassieren nach einer Zeit wird das Haar böse riechen da man auch dort unten Schwitzt und es gehört einfach zu Hygiäne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummilekka
27.11.2015, 19:05

Nach einer Zeit? Wie lange hast du's denn am längsten ausgehalten für den Test? Zwei, drei Wochen? Wenn man sich täglich pflegt, ist es überhaupt kein Problem.

5
Kommentar von Sonnenstern811
27.11.2015, 19:05

Was machst du dann mit deinem Kopfhaar? Wäre regelmäßiges Waschen keine Alternative für dich? Bei mir riecht jedenfalls bislang nichts. Und das schon seit recht langer Zeit.

2

Getrimmt reicht für einen Mann auch aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rasieren, das tät grad noch fehlen, ich glaube gar!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau zwischen diesen beiden Möglichkeiten hast du die Wahl. Oder du fragst deine Freundin(nen).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach was du willst? Woher sollen wir das denn jetzt wissen bzw. was willst denn bitte dazu wissen haha?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?